Schuhe

Leicht und wasserdicht: Shimano Winterschuhe SH-MW7

Ludwig Döhl

 · 15.11.2019

Leicht und wasserdicht: Shimano Winterschuhe SH-MW7Foto: Georg Grieshaber

Leichte Fütterung, wasserdichte Gore-Tex-Membran, griffige Sohle und zu guter Letzt noch ein Boa-Schnellverschluss.

Die neuen Shimano-Treter besitzen alle Zutaten, die man braucht, um sich für die aktuelle Witterung zu wappnen. Wir konnten den Winterschuh bei unterschiedlichen Bedingungen fahren. Durch den Boa-Verschluss gelingt der Ein- und Ausstieg extrem schnell und unkompliziert. Auch bei sehr schlanken Füßen ist der Verstellbereich des Boa-Verschluss’ noch ausreichend. Die zusätzliche Lasche dient der Abdeckung der Schnürung und schützt sehr effektiv vor Schmutz und Nässe. Auch wenn richtig viel Wasser auf dem Trail steht, hält der MW7 zuverlässig von unten dicht. Allerdings reicht die Gore-Tex-Membran nicht bis in den Neopren-Abschluss hinauf. Das sorgt zwar für einen hohen Tragekomfort, aber auch für verfrühten Wassereinbruch von oben, wenn die Bedingungen besonders fies sind. Durch die vorgeformte Sohle mit eher hohem Flex geht es sich sehr geschmeidig. Die Gummisohle von Michelin sorgt für wenig Rutschen. Ebenfalls top: Das Obermaterial reflektiert, was die Sicherheit im Dunkeln verbessert.

Gewicht 1088 Gramm (Größe 44)

Preis ca. 200 Euro >> z.B. bei Rosebikes erhältlich*

  Winterschuhe Shimano SH-MW7Foto: BIKE Magazin
Winterschuhe Shimano SH-MW7

TIPP zu Winterschuhen von Ludwig Döhl, BIKE-Testredakteur

Mit Überschuhen und Neopren-Socken muss man viele Kompromisse eingehen, um die Füße warmzuhalten. Ein richtiger Winterschuh ist sowohl in der Handhabung als auch beim Fahren deutlich komfortabler.

  Ludwig Döhl, BIKE TestredakteurFoto: Boris Beyer
Ludwig Döhl, BIKE Testredakteur

Diesen Artikel finden Sie in BIKE 2/2019. Die gesamte Digital-Ausgabe können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im DK-Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

Meistgelesene Artikel