Lake MX 237 MTB Schuhe im Einzeltest

Björn Kafka

 · 23.06.2016

Lake MX 237 MTB Schuhe im EinzeltestFoto: Björn Kafka

Breite Füße, das kann auf dem Radschuhmarkt schon mal ein Problem sein. Gute Lösungen bieten nur wenige Hersteller. Lake hat mit seinen extrabreiten Schuhen (optional wählbar) die richtige Antwort.

Der Lake MX237 drückt und quetscht an keiner Stelle. Selbst lange Ausfahrten, Alpen-Touren und Tragepassagen überstanden die Füße schmerzfrei und entspannt. Neben dem Komfort in der Breite lässt sich der Schuhe optimal über das Boa-System festziehen. Zwar gehört der Schuh mit seinen 820 Gramm (Paar) eher zu den Schwergewichten. Doch er besticht durch Haltbarkeit. Das Obermaterial aus Vollnarbenleder und Mesh trotzte Schlammbeschuss und felsigem Untergrund fast unbeschadet. Die Außensohle aus Carbon-Fasern sorgt für ein direkte Kraftübertragung aufs Pedal.


Fazit Komfortabler, steifer Schuh für Breitfußindianer.


PLUS Breiter Schuh, sehr komfortabel, gut anpassbar, haltbar
MINUS Recht schwer, teuer


Gewicht 820 Gramm (Größe 45)
Preis 249,95 Euro
Info www.lakecycling.com


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 10/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element