Eurobike-Neuheiten von NorthwaveEnduro und Extreme XC

Stefan Frey

 · 26.08.2015

Eurobike-Neuheiten von Northwave: Enduro und Extreme XCFoto: Hersteller
Eurobike-Neuheiten von Northwave: Enduro und Extreme XC

Am Eurobike-Stand von Northwave gibt es gleich mehrere brandneue Schuh-Modelle. Zwei Exemplare stechen dabei besonders heraus. Der leichte Racer Extreme XC und der neue Enduro.

Northwave Enduro Mid

Die junge Enduro-Disziplin verlangt von ihren Fahrern enorme Vielseitigkeit. Den selben Anspruch hatten auch die Entwickler von Northwave bei Ihrem Vorhaben, den perfekten Schuh für Enduro-Fahrer zu entwickeln. Unterstützung erhielten sie dabei von keinem Geringeren als Cedric Gracia. Der ehemalige Downhiller und Enduro-Pilot muss schließlich wissen, worauf es ankommt.

  Viel Schutz, hervorragender Grip und gute Kraftübertragung – der neue Northwave Enduro Mid soll ein wahres Multitalent sein.Foto: Hersteller
Viel Schutz, hervorragender Grip und gute Kraftübertragung – der neue Northwave Enduro Mid soll ein wahres Multitalent sein.


Zwei Versionen erhältlich

Verlagssonderveröffentlichung

So entstanden zwei Versionen vom neuen Enduro: der „Enduro Mid“, der am Knöchel für mehr Schutz besonders an der Innenseite weiter nach oben gezogen wurde und der „Enduro“, der wie ein klassischer Halbschuh aufgebaut ist. Während der Enduro Mid über das von Northwave entwickelte SLW2-Drehrad und einen Klett-Riemen verschlossen wird, kommt beim Enduro eine klassische Schnellschnürung zu Einsatz.

  Cedric Gracia hat beim Northwave Enduro Mid fleißig mitentwickelt und bekommt natürlich sein eigenes Signature-Modell.Foto: Hersteller
Cedric Gracia hat beim Northwave Enduro Mid fleißig mitentwickelt und bekommt natürlich sein eigenes Signature-Modell.


Griffiges Sohlengummi von Michelin

Die Sohlenkonstruktion haben beide Modelle gemeinsam. An der Oberseite schützen Verstärkungen an der Zehenbox vor Verletzungen. Eine Besonderheit ist die Sohle. Sie wurde zusammen mit Michelin entwickelt und soll besonders griffig sein. Profil findet sich dabei nur im vorderen und hinteren Bereich. Der Mittelteil ist ähnlich wie ein Flat-Pedal-Schuh gebaut und kann so mit oder ohne Klicksystem gefahren werden. Eine spezielle Dämpfung im hinteren Bereich des Schuhs soll die Füße auch auf längeren Schiebepassagen weniger schnell ermüden lassen.

  Den Northwave Enduro gibt es auch als klassischen Halbschuh. Die Sohlenkonstruktion bleibt dabei gleich.Foto: Hersteller
Den Northwave Enduro gibt es auch als klassischen Halbschuh. Die Sohlenkonstruktion bleibt dabei gleich.

Northwave Extreme XC

Die Extreme-Serie von Northwave gehört mit zu den leichtesten Race-Schuhen am Markt. Mit dem Extreme XC bringen die Italiener nur ein weiteres, extrem gewichtsreduziertes Modell auf den Markt, das ausschließlich für den Renneinsatz konziepiert wurde. Das leichte und stark belüftete Obermaterial soll sich dank der speziellen Biomap-Technologie perfekt um den Fuß schmiegen. Für optimalen Sitz sorgen gleich zwei SLW2-Drehverschlüsse und ein Klett, ganz vorne im Zehenbereich.

  Extreme leicht und wirklich nur für Renneinsätze konzipiert – der neue Northwave Extreme XC.Foto: Hersteller
Extreme leicht und wirklich nur für Renneinsätze konzipiert – der neue Northwave Extreme XC.


Minimalisitsche Sohle für Racer

Die Sohle besteht aus einem speziellen Materialmix, der zum einen für super Steifigkeitswerte sorgen soll, zum anderen aber ausreichend Flex bietet, damit der Fuß während dem Rennen nicht ermüdet. Die Carbonsohle wurde zum Schutz vor Kratzern mit einer speziellen Gummierung überzogen. Auf dem minimalistischen Gummi-Profil, das ebenfalls vom Reifenhersteller Michelin stammt, sollte man wirklich nur kürzeste Wege zurücklegen.

  Für den besonderen Look gibt es den Northwave Extreme XC auch in Winter-Tarn. Die passenden Klamotten hat Northwave auch im Sortiment.Foto: Hersteller
Für den besonderen Look gibt es den Northwave Extreme XC auch in Winter-Tarn. Die passenden Klamotten hat Northwave auch im Sortiment.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element