All-Mountain-SchuheScott Volt im Praxistest

Wolfgang Watzke

 · 20.07.2021

All-Mountain-Schuhe: Scott Volt im PraxistestFoto: Wolfgang Watzke
Powered by

Flatpedal-Schuhe mit dem Schnellverschluss-System Boa waren bisher eine Seltenheit. Mittlerweile verbauen immer mehr Hersteller das smarte Verschluss-System.

Den Scott Volt habe ich nun eine Saison im Einsatz. Anschmiegsam wie ein Perserkätzchen legt sich der Schuh um den Fuß. Das Boa-System leistet ganze Arbeit und sorgt für einen festen und sehr angenehmen Sitz. Die mittelharte Sohle ist nicht ganz so klebrig wie der „Sticki“-Schriftzug auf ihr vermuten lassen würde. Hier gibt es Sohlen, die mehr Grip liefern. Dafür fallen Positionskorrekturen auf dem Pedal leichter.

Der Einsatzbereich des Volt ist eher spitz. Mit Dämpfung und Schutz geizt der Volt nämlich. Der Fersen- und Zehenschutz fällt dezent aus. Die Schuhe sind für sanftes Gelände konzipiert, und hier können sie punkten. Belüftung und Gewicht gehen okay. Kurzum: sehr gute und preiswerte All-Mountain-Schuhe mit Casual-Eigenschaften.

Gewicht: 860 Gramm (Gr. 44)

Preis: 100 € >> z. B. bei Bergzeit erhältlich*

STÄRKEN: Tragekomfort, günstig, Boa-Verschluss

SCHWÄCHEN: spitzer Einsatzbereich

Fazit: leichter, angenehm zu tragender Trail-Schuh zum fairen Preis. Spitzer Einsatzbereich.

Foto: FREERIDE Testabteilung

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element