Mini-Protektor für den TrailFox Enduro D30 im Test

Dimitri Lehner

 · 10.10.2021

Mini-Protektor für den Trail: Fox Enduro D30 im TestFoto: Laurin Lehner
Mini-Protektor für den Trail: Fox Enduro D30 im Test
Powered by

Der Nachfolger des Erfolgsschoners stellt sich zum Test. In der Praxis lautet das Ergebnis: gute Dämpfung bei bestem Tragekomfort.

Oh oh, wenn das mal gutgeht: Fox hat seinen Erfolgsschoner verändert, dabei lautet die Devise der Wirtschaftsbosse doch: „Wenn’s läuft, dann lass’ es laufen!“ (Schraubenkönig Reinhold Würth). Wir hatten den Vorgänger getestet, damals noch mit firmeneigenem Schaum.

Ergebnis: gute Dämpfung (erfüllt sogar Level 2 der Euro-Norm) bei bestem Tragekomfort. Der Tragekomfort ist geblieben. Da zwickt nix, da pikt nix – und der Nylonstrumpf fixiert das Dämpfungselement verrutschsicher. Das flache Schaum-Pad schmiegt sich angenehm ums Knie und deckt viel Bein ab. Damit ist der Fox Enduro der ideale Trail-Schoner mit Mini-Packmaß. Jetzt hat Fox den Schaum gegen einen Schaum von D30 ausgetauscht. Ob die Dämpfungswerte besser oder schlechter ausfallen, testen wir demnächst auf dem Prüfstand.

Verlagssonderveröffentlichung

Preis: 85 Euro >> z. B. bei Stadler erhältlich*

Stärken: Flaches Packmaß, Tragekomfort, gute Dämpfung

Schwächen: keine

Fazit: unser Liebling unter den Trail-Schonern.

Foto: FREERIDE Testabteilung

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element