Protektoren

Knieschützer Leatt 3DF im Test

Stefan Frey

 · 26.08.2015

Knieschützer Leatt 3DF im TestFoto: Georg Grieshaber

Der recht voluminöse Schoner trägt sich mit seinem gut vorgeformten Schaum-Pad angenehm. Der Leatt könnte aber straffer am Knie sitzen.

Nur ein Gurt fixiert ihn am Bein, der in mancher Tester-Kniekehle leicht zwickte. Das Gewebe auf der Rückseite zeigte schnell erste Löcher.


Preis 69,95 Euro
Info www.leatt.com
Gewicht¹ 459 Gramm
Größen S/M, L/XL, XXL
Ausstattung Klett oben, Silikon-Gummierung oben, leichtes Mesh an Rückseite
Protektor Soft-Protektor, erfüllt Schutz-Level 1
Restkraft 20,5 KN


Schutz (60 %) ******
Passform (20 %) ******
Handhabung (10 %) ******
Belüftung (5 %) ******
Gewicht¹ (5 %) ********
(max. 10 Sterne)


BIKE-Urteil² GUT

  Leatt 3DFFoto: BIKE Magazin
Leatt 3DF


¹BIKE-Messung: Gewicht in Größe L
²Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig
BIKE-Urteile: super, sehr gut, gut, befriedigend, mit Schwächen, ungenügend


Diesen Artikel aus BIKE 4/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

Meistgelesene Artikel