Protektoren

Knieprotektor Dainese Trail Skins im Test

Dimitri Lehner

 · 14.07.2015

Knieprotektor Dainese Trail Skins im TestFoto: Daniel Simon
Inhalt von

Dünner Protektor, bietet wenig Schutz, darum gibt es schlechte Werte im TÜV-Labor.

  Test 2015: Gelenkprotektor Dainese Trail SkinsFoto: Daniel Simon
Test 2015: Gelenkprotektor Dainese Trail Skins


Fazit: Das Modell "Trail Skin" besteht aus einem Spandex-Strumpf mit dünnen Schaumpads und taugt daher eher als minimalistischer Schutz für Trail-Fahrten. Leider sitzen die Pads recht platt und wenig straff am Knie. Überraschenderweise fiel er durch den EN-Test, wenn auch knapp. Laut Hersteller­angabe besitzt er die Klassifiszierung.


Stoßdämpfung (60 %): ** (2 von 6 Sternen)
Tragekomfort (40 %): **** (4 von 6 Sternen)


Preis: 59 € –
Gewicht: 282 g 
Größen: S, M, L, XL
Web: www.dainese.com

  TÜV-Dämpfungstest: Hoch und spitz – die Kraftkurve des Dainese Trail Skin zeigt, dass der leichte Schoner nur schlecht Kräfte absorbiert. Er überschreitet sogar knapp die Mindestanforderung von Schutzlevel 1.Foto: FREERIDE Magazin
TÜV-Dämpfungstest: Hoch und spitz – die Kraftkurve des Dainese Trail Skin zeigt, dass der leichte Schoner nur schlecht Kräfte absorbiert. Er überschreitet sogar knapp die Mindestanforderung von Schutzlevel 1.
  Test 2015: Gelenkprotektor Dainese Trail SkinsFoto: FREERIDE Magazin
Test 2015: Gelenkprotektor Dainese Trail Skins

Meistgelesene Artikel