Protektoren

ION K-Sleeve: Knieschoner im Test

Stefan Frey

 · 15.01.2018

ION K-Sleeve: Knieschoner im TestFoto: Georg Grieshaber

Leicht und kaum größer als zwei Tafeln Schokolade: So will sich der minimalistische K-Sleeve-Schoner von ION wie eine zweite Haut um Biker-Knie legen oder bergauf unbemerkt im Rucksack verschwinden.

Den Schutz ausgewachsener Knieschoner liefern die Leichtgewichte bei Weitem nicht, klar. Wer unsanft vom Rad steigt, wird über die dünne Schaumschicht aber mehr als froh sein. Die ION K-Sleeve eignen sich besonders auf Mountainbike-Trail-Touren mit ständigem Auf und Ab, wo sie permanent über dem Knie bleiben. Rutschen: Fehlanzeige. Ein leichtes Drücken ist nach längerer Fahrzeit aber spürbar.

Gewicht 170 Gramm (Gr. L)
Preis 59,95 Euro (z.B. bei Maciag Offroad für 49 Euro*)

  Unsere Bewertung für die superleichten Knieschoner ION K-Sleeve.Foto: BIKE Magazin
Unsere Bewertung für die superleichten Knieschoner ION K-Sleeve.

Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 10/2017 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Meistgelesene Artikel