HelmeGiant bringt günstigen MIPS-Helm

Tim Folchert

 · 12.08.2021

Giant bringt günstigen MIPS-HelmFoto: Giant

Das MIPS-System bietet ein Plus an Sicherheit, das hat unser letzter Helmtest gezeigt. Giant bringt mit dem Path MIPS einen neuen MTB-Helm zum erschwinglichen Preis.

Biken ohne Helm ist gefährlich. Doch welcher Helm ist sicher genug? Muss es Topmodell über 200 Euro sein, um meinen Kopf richtig zu schützen? Muss es nicht! Das hat unser ausführlicher Crash-Test von 20 Helmen für Trail-Biker gezeigt. Eine weitere Erkenntnis aus dem Test mit eigenem Prüfstand: Das verbreitete MIPS-System funktionert und bringt einen messbaren Nutzen. Giant will mit dem neuen Path vor allem MTB-Einsteigern einen sicheren, erschwinglichen Helm bieten.

  Die gelbe Gleit-Schale im Inneren schützt den Kopf vor gefährlichen Rotationskräften bei einem Sturz.Foto: Giant
Die gelbe Gleit-Schale im Inneren schützt den Kopf vor gefährlichen Rotationskräften bei einem Sturz.

Preis für den MIPS-Helm: Weniger als 60 Euro

Auch die angesehene US-Forschungseinrichtung Virginia Tech bescheinigt dem Path MIPS eine sehr gute Schutzwirkung. Die gelbe MIPS-Einlage schützt den Kopf vor gefährlichen Rotationskräften bei einem Sturz. Für langanhaltenden Tragekomfort sollen die 17 Lüftungsöffnungen und das antibakterielle Material der Polster sorgen. Damit der Helm optimal sitzt, lässt sich das Einstellrad einhändig bedienen.

  17 Lüftungsöffnungen sorgen für einen kühlen Kopf.Foto: Giant
17 Lüftungsöffnungen sorgen für einen kühlen Kopf.

Zudem verfügt der Giant-Helm auch über clevere Details. Unter der kleinen Plastikabdeckung am Hinterkopf versteckt sich eine Licht-Andockstation für Giant Alumbra-Leuchten. Kosten soll der Path gerade einmal 59,90 Euro. Den Rotationsschutz gibt es serienmäßig. Als Rennradversion Relay kommt der Helm ohne Visier und kostet 49,90 Euro. Wiegen soll der Path 330 Gramm und der Rennrad-Helm Relay 305 Gramm, jeweils in der Größe S/M.

  Den Giant Path MIPS gibt's in fünf Farben, ab Ende September soll der Helm erhältlich sein.Foto: Giant
Den Giant Path MIPS gibt's in fünf Farben, ab Ende September soll der Helm erhältlich sein.
  Unter der kleinen Abdeckung am Hinterkopf versteckt sich eine Befestigung für Giant-Leuchten.Foto: Giant
Unter der kleinen Abdeckung am Hinterkopf versteckt sich eine Befestigung für Giant-Leuchten.

Meistgelesene Artikel