Eurobike-NeuheitenHelme und Brillen

Tobias Brehler

 · 30.08.2016

Eurobike-Neuheiten: Helme und BrillenFoto: Hersteller
Eurobike-Neuheiten: Helme und Brillen

Von leichter Race-Schale über soliden All-Mountain-Helm bis hin zu Enduro-Integralhelm stellen die Hersteller auf der Eurobike 2016 alles vor. Trend: Der Einsatz von MIPS gegen Rotationskräfte.

  Endura bringt mit dem MT500 einen komplett neuen Helm auf den Markt. Er soll mit seinem Koroyd-Innenleben sowohl gut belüftet als auch sicher sein.Foto: Hersteller
Endura bringt mit dem MT500 einen komplett neuen Helm auf den Markt. Er soll mit seinem Koroyd-Innenleben sowohl gut belüftet als auch sicher sein.
  Der neue Scott Fuga Plus richtet sich an Racer. Er soll dank großer Lüftungsöffnungen für einen kühlen Kopf sorgen. Auch MIPS ist an Bord.Foto: Hersteller
Der neue Scott Fuga Plus richtet sich an Racer. Er soll dank großer Lüftungsöffnungen für einen kühlen Kopf sorgen. Auch MIPS ist an Bord.
  Giro hat mit dem Switchblade MIPS auch einen Halbschalenhelm mit ansteckbarem Kinnbügel im Angebot und dürfte so besonders viel Schutz spenden. Ohne Kinnbügel zeigt sich der Switchblade als Jethelm. Der in drei Größen erhältliche Helm kostet 299 Euro und ist ab sofort in sechs Farben erhältlich.Foto: Hersteller
Giro hat mit dem Switchblade MIPS auch einen Halbschalenhelm mit ansteckbarem Kinnbügel im Angebot und dürfte so besonders viel Schutz spenden. Ohne Kinnbügel zeigt sich der Switchblade als Jethelm. Der in drei Größen erhältliche Helm kostet 299 Euro und ist ab sofort in sechs Farben erhältlich.
  Urge bringt mit dem SeriAll einen günstigen Allround-Helm auf den Markt. Er soll nur 79 Euro kosten und 325 Gramm wiegen.Foto: Hersteller
Urge bringt mit dem SeriAll einen günstigen Allround-Helm auf den Markt. Er soll nur 79 Euro kosten und 325 Gramm wiegen.
  Der O´NEAL Pike bedient All Mountain- und Enduro-Fahrer, soll rund 420 Gramm wiegen und 99 Euro kosten.Foto: Hersteller
Der O´NEAL Pike bedient All Mountain- und Enduro-Fahrer, soll rund 420 Gramm wiegen und 99 Euro kosten.
  Der neue Urge Archi Enduro RR zielt auf die Enduro-Racer ab. Er soll sicherer als das aktuelle Modell sein, dabei trotzdem unter einem Kilo wiegen.Foto: Hersteller
Der neue Urge Archi Enduro RR zielt auf die Enduro-Racer ab. Er soll sicherer als das aktuelle Modell sein, dabei trotzdem unter einem Kilo wiegen.
Verlagssonderveröffentlichung
  Bell bringt mit dem Catalyst einen leichten Halbschalenhelm auf den Markt, der aber mithilfe von MIPS viel Sicherheit spenden dürfte. Der 310 Gramm schwere Helm weist 18 Belüftungsöffnungen auf und ist in drei Größen erhältlich.Foto: Josh Sawyer
Bell bringt mit dem Catalyst einen leichten Halbschalenhelm auf den Markt, der aber mithilfe von MIPS viel Sicherheit spenden dürfte. Der 310 Gramm schwere Helm weist 18 Belüftungsöffnungen auf und ist in drei Größen erhältlich.
  Der Leax DBX 3.0 All Mountain ist mit 375 Gramm ein leichter Halbschalenhelm mit tief heruntergezogenem Hinterkopf. Die bei beiden Leatt-Helmen eingesetzte 360°-Turbinen-Technologie soll Rotationskräfte reduzieren. Die All-Mountain-Version soll 179,90 Euro kosten.Foto: Hersteller
Der Leax DBX 3.0 All Mountain ist mit 375 Gramm ein leichter Halbschalenhelm mit tief heruntergezogenem Hinterkopf. Die bei beiden Leatt-Helmen eingesetzte 360°-Turbinen-Technologie soll Rotationskräfte reduzieren. Die All-Mountain-Version soll 179,90 Euro kosten.
  Leatt bietet 2017 ebenfalls einen Halbschalenhelm mit ansteckbarem Kinnbügel an. Der DBX 3.0 Enduro soll 249 Euro kosten.Foto: Hersteller
Leatt bietet 2017 ebenfalls einen Halbschalenhelm mit ansteckbarem Kinnbügel an. Der DBX 3.0 Enduro soll 249 Euro kosten.
  Der Poc Octal X basiert auf dem Octal, soll aber noch robuster als sein Vorgänger sein. Mit 210 Gramm dürfte er für XC-Biker interessant sein.Foto: Hersteller
Der Poc Octal X basiert auf dem Octal, soll aber noch robuster als sein Vorgänger sein. Mit 210 Gramm dürfte er für XC-Biker interessant sein.
  Smiths neuer All-Mountain-Helm, der Rover, soll mit Komfort und Sicherheit überzeugen. Diese wird unter anderem mithilfe von MIPS gewährleistet. Ohne MIPS kostet der Rover 150 Dollar, mit 180.Foto: Hersteller
Smiths neuer All-Mountain-Helm, der Rover, soll mit Komfort und Sicherheit überzeugen. Diese wird unter anderem mithilfe von MIPS gewährleistet. Ohne MIPS kostet der Rover 150 Dollar, mit 180.
  Der IXS Trail XC richtet sich mit seinen 290 Gramm an Trailbiker. Für 99 Euro gibt's ihn in sechs Farben und drei Größen. Auch eine Hans Rey-Edition ist erhältlich.Foto: Hersteller
Der IXS Trail XC richtet sich mit seinen 290 Gramm an Trailbiker. Für 99 Euro gibt's ihn in sechs Farben und drei Größen. Auch eine Hans Rey-Edition ist erhältlich.
  Mavics neuester Cross-Country-Helm, der Crossmax SL Pro, soll mit guter Ergonomie überzeugen können. Den 245 Gramm leichten Helm gibt's in drei Größen.Foto: Mavic
Mavics neuester Cross-Country-Helm, der Crossmax SL Pro, soll mit guter Ergonomie überzeugen können. Den 245 Gramm leichten Helm gibt's in drei Größen.
  Sweet Protection hat dem Bushwhacker II für die nächste Saison ein komplettes Facelift spendiert. Für mehr Sicherheit soll beim Topmodell der Einsatz von Carbon und MIPS sorgen (Preis: 279 Euro). Für 229 Euro gibt's den Endurohelm mit MIPS ohne Carbon, für 199 Euro ohne beides.Foto: Hersteller
Sweet Protection hat dem Bushwhacker II für die nächste Saison ein komplettes Facelift spendiert. Für mehr Sicherheit soll beim Topmodell der Einsatz von Carbon und MIPS sorgen (Preis: 279 Euro). Für 229 Euro gibt's den Endurohelm mit MIPS ohne Carbon, für 199 Euro ohne beides.
  Der Dissenter ist der neue Einsteigerhelm bei Sweet Protection. Er verfügt über viele Details des großen Bruders, kostet aber deutlich weniger. Für 129 Euro wechselt der Dissenter ohne MIPS und für 159 Euro mit MIPS den Besitzer.Foto: Hersteller
Der Dissenter ist der neue Einsteigerhelm bei Sweet Protection. Er verfügt über viele Details des großen Bruders, kostet aber deutlich weniger. Für 129 Euro wechselt der Dissenter ohne MIPS und für 159 Euro mit MIPS den Besitzer.
  Mit dem Falconer bietet Sweet Protection einen Helm für den sportlichen Einsatz an - egal ob Rennrad, Cross oder XC. Drei Versionen sind verfügbar: Die Standardversion für 229 Euro, mit MIPS für 259 Euro und die Aero-Variante für 269 Euro.Foto: Hersteller
Mit dem Falconer bietet Sweet Protection einen Helm für den sportlichen Einsatz an - egal ob Rennrad, Cross oder XC. Drei Versionen sind verfügbar: Die Standardversion für 229 Euro, mit MIPS für 259 Euro und die Aero-Variante für 269 Euro.
  Die Adidas Eyewear Zonyk Pro will mit verschiedenen Gläsern, die schell gewechselt werden können, für eine bessere Sicht und stärkere Kontraste sorgen. Die Preise beginnen bei 199 Euro.Foto: Hersteller
Die Adidas Eyewear Zonyk Pro will mit verschiedenen Gläsern, die schell gewechselt werden können, für eine bessere Sicht und stärkere Kontraste sorgen. Die Preise beginnen bei 199 Euro.
  Die Sportstyle 803 Race VM ist die neueste Race-Brille von Uvex. Das rahmenlose Design soll für ein großes Sichtfeld, die hochgezogenen Gläser für Zugfreiheit sorgen. Die Variomatic-Gläser passen sich an die Lichtverhältnisse an. Preis: 139,95 Euro.Foto: Hersteller
Die Sportstyle 803 Race VM ist die neueste Race-Brille von Uvex. Das rahmenlose Design soll für ein großes Sichtfeld, die hochgezogenen Gläser für Zugfreiheit sorgen. Die Variomatic-Gläser passen sich an die Lichtverhältnisse an. Preis: 139,95 Euro.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element