Wasserabweisender Schutzanzug von Dirtlej im Praxistest

Dimitri Lehner

 · 23.02.2021

Wasserabweisender Schutzanzug von Dirtlej im PraxistestFoto: Laurin Lehner
Wasserabweisender Schutzanzug von Dirtlej im Praxistest
Powered by

Der Dirtlej Dirtsuit Pro funktionierte gut, dennoch gab es ab und an einen nassen Po. Dort, wo der Druck besonders hoch ist.

Ich dachte lange Zeit, dicht sei dicht. Dass dicht keine Kompromisse kennt. Also entweder dicht, oder nicht dicht. Halbdicht? Nee. Ein Wassereimer ist dicht. Eine Kaffeetasse ist dicht. Oder eine Regenhose. Falsch gedacht. Die EU-Norm 343 definiert, wann Regenbekleidung wasserdicht ist. Die ist teilweise überhaupt nicht dicht, denn das Zeug soll ja auch noch atmen. So gilt in Deutschland eine Regenjacke schon als dicht, die eine Wassersäule von 1300 mm (Druck) aushält. In der Schweiz muss die Jacke 4000 mm aushalten, um dicht zu sein. Und selbst da dringt Wasser irgendwann ein. Kurzum: Verabschieden wir uns bitte vom Mythos, dass Regenbekleidung wirklich dicht ist.

Verlagssonderveröffentlichung

Jetzt zum Dirtsuit Pro. Der funktionierte gut, dennoch bekam ich ab und an einen nassen Po. Dort, wo der Druck besonders hoch ist – an der Sitzfläche drang bei heftigem Regen Wasser ein (trotz 15000-mm-Wassersäule!): Popo nass. Nervig! Sonst bot mir der Anzug guten Wetterschutz. Das Material ist störrischer als z. B. beim Endura Onepiece MT500*, aber okay zu tragen. Praktisch: die vielen Belüftungsschlitze und eine Kapuze, die über den Helm passt.

Preis: 259 € >> z.B. bei Bergfreunde erhältlich*

STÄRKEN: Kapuze, Verarbeitung, Lufteinlässe

SCHWÄCHEN: Nasser Po bei Starkregen

Fazit: solider, robuster Regenanzug.

Foto: FREERIDE Testabteilung

In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter (wie z.B. Rose oder Amazon) eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element