Assos-Hose T.Rallyshorts S7 im Einzeltest

Stefan Frey

 · 01.01.2015

Assos-Hose T.Rallyshorts S7 im EinzeltestFoto: Georg Grieshaber
Assos-Hose T.Rallyshorts S7 im Einzeltest

Schlüpft man in die erste Mountainbike-spezifische Trägerhose von Assos, rümpft man kurz die Nase. Während der Fahrt ändert sich der Test-Eindruck der T.Rallyshorts aber sehr positiv.

Die extrem breiten Träger, der tiefe Bund und der stramme Sitz fühlen sich zuerst recht ungewohnt an. Je länger die Ausfahrt jedoch dauert, desto mehr wächst die Begeisterung: Die Hose sitzt perfekt, das Sitzpolster umschmeichelt den Allerwertesten, und das extrem robuste Kompressionsmaterial scheint für die Ewigkeit gemacht. Ovale, optionale Soft-Protektoren sollen die Hüftknochen bei Stürzen schützen. Wir fanden die Pads wenig hilfreich und sind die Hose blank gefahren. Der Preis ist selbst für Schweizer Verhältnisse hoch.

Verlagssonderveröffentlichung


Gewicht 280 g
Preis 300 Euro
Info www.assos.com

  Die T.Rallyshorts S7 ist die erste Trägerhose von Assos für Mountainbiker. Speziell unter Rennradlern haben die Produkte der Schweizer einen legendären Ruf.Foto: Georg Grieshaber
Die T.Rallyshorts S7 ist die erste Trägerhose von Assos für Mountainbiker. Speziell unter Rennradlern haben die Produkte der Schweizer einen legendären Ruf.

Meistgelesene Artikel

Unbekanntes Element