So nutzen Sie Ihr Handy für Navigation und Training So nutzen Sie Ihr Handy für Navigation und Training So nutzen Sie Ihr Handy für Navigation und Training
Seite 2: Smartphone Guide für Mountainbiker und Test Handyhalterungen

Smartphone Guide: Bluetooth-Sensoren

  • Stefan Frey
 • Publiziert vor 4 Jahren

Warum sollten Biker viel Geld für mehrere Geräte ausgeben, wenn sie doch schon eines für alles in der Tasche haben? Wir zeigen, wie Sie Ihr Smartphone sinnvoll auf dem Mountainbike einsetzen.


BLUETOOTH-SENSOREN


Polar H7 Herzfrequenzsensor

Georg Grieshaber Polar H7 Herzfrequenzsensor 

Der besonders weiche Softstrap des Polar-Brustgurts trägt sich deutlich angenehmer als die Kunststoffgurte aus vergangenen Tagen. Zudem überträgt er die Herzfrequenz nicht nur zuverlässig an Polar-Trainingsgeräte, sondern auch an die meisten gängigen Android- oder iOS-Geräte und wird auch von den meisten Trainings-Apps erkannt.


Preis: 69,95 Euro
Infos: www.polar.com


BBB Bluecombo+ 

Georg Grieshaber BBB Bluecombo+ 

Cleveres Kerlchen: Der BlueCombo+ Sensor funkt Geschwindigkeits- und Trittfrequenzdaten nicht nur über Bluetooth Smart, sondern auch noch über den älteren ANT+Standard an die Endgeräte. So ist man bei seinen Ausfahrten nicht auf das Smartphone beschränkt, sondern kann bei Bedarf auch noch einen klassischen Radcomputer verwenden.


Preis: 59,95 Euro
Infos: www.bbbcycling.com


Wahoo RPM Speed/Cadence

Hersteller Wahoo RPM Speed/Cadence

Kaum größer als ein Lutschbonbon und doch vollgestopft mit Technik. Die RPM-Sensoren arbeiten magnetlos und schicken die Daten via Bluetooth oder ANT+ ans Endgerät. Der Speed-Sensor wird einfach an der Vorderradnabe befestigt. Der Trittfrequenzsensor kann an der Kurbel oder auch am Radschuh angebracht werden.


Preis: 39,99 Euro (Set: 69,99 Euro)
Infos: www.wahoofitness.com


4iii Innovations Precision Powermeter

Hersteller 4iii Innovations Precision Powermeter 

Mit nur 9 Gramm wohl der leichteste Powermeter auf dem Markt. Er kann ein- oder beidseitig im Set verwendet werden und soll eine Messgenauigkeit von weniger als +/– 1 Prozent liefern. Der 4iii
Precision kann auf bereits vorhandene Kurbeln montiert werden und funkt via Bluetooth an die gängigsten Apps und Trainingsgeräte.


Preis: ab 376,99 Euro
Infos: www.4iiii.com


  • 1
    Smartphone Guide für Mountainbiker und Test Handyhalterungen
    So nutzen Sie Ihr Handy für Navigation und Training
  • 2
    Smartphone Guide für Mountainbiker und Test Handyhalterungen
    Smartphone Guide: Bluetooth-Sensoren
  • 3
    Smartphone Guide für Mountainbiker und Test Handyhalterungen
    Smartphone Guide: Fitter mit dem Smartphone | die besten Trainings-Apps
  • 4
    Smartphone Guide für Mountainbiker und Test Handyhalterungen
    Smartphone Guide: Power für den Akku | Mobiler Strom
  • 5
    Smartphone Guide für Mountainbiker und Test Handyhalterungen
    Smartphone Guide: Schutz fürs Handy | Hüllen und Halter
  • 6
    Smartphone Guide für Mountainbiker und Test Handyhalterungen
    Smartphone Guide: Testergebnisse Handyhalterungen

Themen: GPSHandyhalterungSmartphoneTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2018: ION K-Sleeve
    ION K-Sleeve: Knieschoner im Test

    15.01.2018Leicht und kaum größer als zwei Tafeln Schokolade: So will sich der minimalistische K-Sleeve-Schoner von ION wie eine zweite Haut um Biker-Knie legen oder bergauf unbemerkt im ...

  • Test: Die Revolution der Race-Hardtails
    Trendwende

    04.12.2016Elf Hardtails im Profi-Test. Hardtail fahren macht wieder Spaß, aber wie viel darf eine Rennmaschine für den Marathon- und Cross-Country-Einsatz wirklich kosten?

  • Test 2016 – Trailbikes: Bergamont Contrail 9.0
    Bergamont Contrail 9.0 im Test

    17.01.2017Als eins von zwei 29er-Bikes in diesem Vergleich fällt das Contrail sofort auf. Und zwar nicht nur durch seine Farbkombination.

  • Test 2014: GPS-Geräte für Mountainbiker
    GPS: Einsteiger-Tipps und 5 GPS-Geräte im Test

    30.07.2014Die elektronische Brotkrümelspur auf dem GPS-Gerät erspart Frust und Ärger. Doch viele Biker fühlen sich von der Technik überfordert. Wir geben Tipps für den Einstieg und haben 5 ...

  • Test 2016 – Trailbikes: Canyon Nerve AL 7.0
    Canyon Nerve AL 7.0 im Test

    27.11.2016Sie haben gefühlt bereits 20 Testberichte des Canyon Nerves gelesen? Mag sein, ein ähnlich preisgünstiges Modell hatten wir jedoch zuletzt 2012 ins Visier genommen.

  • Test Urge All Mountain
    Einzeltest: Helm Urge All Mountain

    09.05.2012Die integrierten Bullaugen dürfen bei einem Urge-Helm nicht fehlen und dienen beim All Mountain neben dem unverkennbaren Design zur Belüftung.

  • Test 2017 – Enduros: YT Industries Capra CF Comp
    YT Industries Capra CF Comp im Test

    09.05.2017Die Versender Canyon und YT liefern sich in unserem Test einen heißen Schlagabtausch. Das Capra ist ein Mini-Downhiller.

  • Deutschland: Linzgau

    31.07.2007Nur 300 Höhenmeter, dann hat man den Höchsten erreicht. Hoch genug, um die Linzgauer Trails mit Blick aufs schwäbische Meer zu geniessen. GPS-Daten als gratis Download inklusive.

  • Test 2020: Rotor 1x13 Hydraulikschaltung
    Rotor 1x13-Schaltung im BIKE-Test

    14.05.2020Mit der 1x13 bringt Rotor als erster Hersteller im Fahrradbereich 13 Ritzel an den Freilauf. Geschaltet wird dabei hydraulisch. Ein exklusiver Test der 13fach-MTB-Schaltung der ...