Fünf Tage lang waberte die Singlespeed-WM auf einer süßen Woge aus Biken und Party vor sich hin. Keiner der Teilnehmer hatte Berührungsängste mit dem Thema Bier, schon gar nicht beim "Pub Ride" am Donnerstag vor dem Rennen. Spezielles Ritual der Singlespeed-Szene: Das heitere Aufeinanderschichten von Bikes zur Pyramide.

zum Artikel