Leonie Fend teilte sich lange die Führungsarbeit mit Emmy Eydt, konnte einem späteren Antritt ihrer Konkurrentin aber nicht genug entgegensetzen. Am Ende wird sie Zweite.

zum Artikel