Nachdem sich Finja Schmid im Einzelzeitfahren auf Rang 29 platzieren konnte, reichte es im CC-Rennen leider nur für Platz 62.

zum Artikel