Unsere strahlenden Sieger (v. l.): Simon Stiebjahn, Simon Schneller, Anette Griner, Gabriel Sindlinger und Gilberto Perini. Nicht im Bild: Masters-Gewinner Udo Bölts.

zum Artikel