Annas Kurpas geht fremd...

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 13 Jahren

Anna Kurpas hat sich nach dem Abschluss der Bike-Saison einer etwas anderen Sportart zugewandt: Bikejöring. Das lässt sich erklären als ein Wettrennen mit Bike und Hund, quasi die Sommervariante von Schlittenhunderennen. Anna wurde vierte bei der EM in Völklingen. Hier ist der Bericht:


Rang 4 für Anna Kurpas bei der Canicross-und Bikejöring Europameisterschaft 2007

Überraschend gute Platzierung für die erst 14-jährige Allgäuerin.

Am vergangenen Wochenende fand im saarländischen Völklingen die Europameisterschaft im Canicross und Bikejöring statt. In den Disziplinen Canicross (Laufen mit Hund) und Bikejöring (Mountainbike mit Hund) gingen über 400 Sportler mit mehr als 1.000 Hunden an den Start.

Darunter auch die Günzacherin, die aufgrund ihres Alters mit einer Ausnahmegenehmigung des Verbandes erstmals beim Bikejöring in der Juniorenklasse (16-18 Jahre) teilnehmen durfte. In jeweils zwei Läufen wurde am Samstag und Sonntag auf der schnellen und anspruchsvollen Strecke durch den Völklinger Stadtwald um die Medaillien gekämpft. Dabei erzielten die Top-Teams Geschwindigkeiten von mehr 45km/h.

Anna, die mit ihrem 2-jährigen skandinavischen Hound "Bruce" an den Start ging, platzierte sich bereits am Samstag nach dem ersten Lauf hinter der Tschechin Marescova, der Polin Piecko und der Schweizerin Stöckli auf Rang vier, mit nur 50-Sekunden Rückstand auf die spätere Siegerin Nicole Marescova.

Auch am zweiten Tag gelang dem Allgäuer-Team ein beinahe perfekter Lauf, bei dem sich die Beiden nocheinmal um mehr als eine halbe Minute zum Vortag verbesserten. Doch auch die Teams aus der Tschechei und Polen waren an diesem Tag noch einmal schneller und konnten sich gegen die Konkurrenz aus der Schweiz, Deutschland, Belgien und Frankreich durchsetzen. So blieb es für die Allgäuer Nationalfahrerin am Ende bei Rang vier, das damit gleichzeitig das beste deutsche Ergebnis war, das bei dieser EM erzielt wurde.

Insgesamt gingen mehr 13 Nationen an den Start. Vor allem die osteuropäischen Länder, wie die Tschechei, Slowakei und Polen dominierten mit ihren eigenen Greyster-Züchtungen die diesjährige Europameisterschaft und schafften in fast jeder Kategorie einen Medaillienplatz.

Die diesjährige Weltmeisterschaft findet vom 17.-18.11.2007 im italienischen Piandelagotti statt, bei der Anna auch in diesem Jahr unbedingt wieder an den Start gehen möchte.

Themen: Anna KurpasBIKE Junior Team


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • BIKE Junior Team

    21.10.2011

  • BIKE Junior Team mischt bayerische Rennszene auf
    Leonie und Janik erfolgreich in Hof und Wildpoldsried

    28.07.2016

  • BIKE Junior Team: Carpathian MTB Epic – Teil 3
    Die erste Etappe: 2700 Höhenmeter und die „Wand“

    18.08.2018

  • Cai-Dom in Brixen: Rennen um die Krone

    20.09.2011

  • Bundesliga-Finale in Bad Salzdetfurth 2007

    01.09.2008

  • Prominente Verstärkung für das Team Bulls
    Karl Platt will mit Neuzugang Cape Epic gewinnen

    27.12.2018

  • Worldcup Nove Mesto: BIKE Junior Team zieht Bilanz

    15.05.2012

  • Craft BIKE Transalp 2011 – Ludwig Döhl berichtet

    09.08.2011

  • BIKE Junior Team in Albstadt
    Gemischte Gefühle beim Albstadt-Weltcup

    30.05.2017