Corratec Revolution iLink Corratec Revolution iLink

Sponsored Content: corratec

Corratec Revolution iLink

Corratec am 02.08.2018

Das neue „Revolution iLink“ ist mit 29“-Laufrädern und einen Full-Carbonrahmen ausgestattet. Das Rad liegt inklusive Pedale unter der magischen Grenze von 10 kg.

Mit 100 mm oder 120 mm Travel und hochwertigen Anbauteilen ist das Mountainbike optisch ein Hingucker und gleichzeitig pfeilschnell. Das Bike vereint agiles und verspieltes Handling, um anspruchsvolle Trails spielerisch zu meistern.

Diese Eigenschaften gewährleistet die einzigartige Inside Link Technologie. Durch die spezielle Anordnung der Link Cages verlagert sich der virtuelle Drehpunkt hinter das Tretlager und etwas oberhalb der Kettenlinie. Dies bewirkt, dass der Hinterbau unter Kettenspannung nach unten gedrückt wird und für mehr Traktion und Steifigkeit sorgt. Dadurch ist der Fahrer selbst mit offenem Dämpfer jederzeit pfeilschnell unterwegs und benötigt darüber hinaus keinen Lockout für den Dämpfer bzw. Twin Lock. Dies erweist sich vor allem bei hektischen und anspruchsvollen Cross Country Strecken, bei welchen der Fahrer immer am Anschlag fährt, als goldwerter Vorteil.

Corratec Revolution iLink

Die Top Version, das Revolution iLink SL Factory ist nur mit den feinsten Komponenten ausgestattet. Hier wird nur das Beste vom Besten verbaut. Lenker, Lenkervorbau, Sattel und Sattelstütze kommen alle aus dem Hause TUNE. Geschalten wird mit einer one buy Sram XX1 Eagle Gold 12 Fach. Die Bremsen kommen von Magura, MT8 mit 180 mm Scheibenumfang vorne und hinten 160 mm. Bei den Laufrädern vertraut man auf die bewährten DT Swiss XRC 1200 Spline. Reifen kommen von Schwalbe vorne mit dem Racing Ralph und hinten mit dem Racing Ray. Hinsichtlich der Federung setzt man voll auf FOX, beim Revolution iLink SL Factory wird die mit 100 mm ausgestatte Gabel FOX 2019 32 FLOAT SC Factory verbaut und der Dämpfer mit der Fox 2019 FLOAT DPS Factory. Herausstechend ist selbstverständlich das sensationelle Gewicht mit nur 9,3 KG, das leichteste VPP Bike derzeit auf dem Markt.

Corratec Revolution iLink

Die Race Variante, Revolution iLink SL Factory, wurde bereits im Renneinsatz, Cross Country, von unserem italienischen Teamfahrer Andrea Pendini auf Herz und Nieren getestet. Er hat bereits mit seinem neuen Revolution iLink SL Facotry herausragende Erfolge gefeiert:  European Master und den italienischen Master Titel konnte er mit dem Bike bereits gewinnen. Sein Fazit: "Ihr habt hier ein Monster geschaffen.... Ich habe so viele Komplimente für das Design des Revolution iLink erhalten."

Corratec Revolution iLink

Das Revolution iLink SL Factory ist in den traditionellen corratec Farben blau schwarz erhältlich. Als besonderes Schmankerl gibt es das Bike aber auch als limitierte Auflage im schwarz goldenen Design. Gleichzeitig haben wir für alle non racer ein perfektes Tourenrad, eine 29 Zoll Allmountain Trail Version entwickelt. Das Modell Revolution iLink SL PRO TEAM kommt mit einer 120 mm FOX 2019 34 FLOAT SC Performance Elite Gabel und einem FOX 2019 FLOAT DPS Performance Dämpfer. Die Laufräder kommen von MAVIC XA ELITE. Geschalten wird mit Sram. Hier wird ein Sram X01 Eagle Schaltwerk verwendet. Die Kurbel ist eine Sram GX Eagle. Beim Sattel wird der Selle Italia SLR verwendet. Lenker und Lenkervorbau sind von der Eigenmarke ZZYZX. Entsprechend einer Trail Version besitzt diese Variante eine Vario Sattelstütze, FOX Transfer Seatpost Performance Elite. Gebremst wird mit der Magura MT5/MT4 mit jeweils 180mm Scheibenumfang. Mit dem Federweg von 120 mm und der Inside Link Technologie ist das Bike der perfekte Begleiter für lange Touren mit technisch anspruchsvollen Abfahrten bzw. Alpenüberquerungen. Erhältlich ist das Bike ab 3.299,- € im Handel.

Weiter Informationen unter www.corratec.com

Corratec am 02.08.2018