Island in the sky MTB-Tour Utah Island in the sky MTB-Tour Utah

MTB-Abenteuer im Canyonlands Nationalpark

White Rim Trail: Bikepacking-Tour durch Utah

Stefan Loibl am 16.03.2018

Auf dem White-Rim-Trail, einem 160-km-Pfad, umrunden die beiden Polen Łukasz und Piotr mit ihren Bikes die Felsskulptur Island in the Sky im US-amerikanischen Bundesstaat Utah.

Island in the Sky ist eine Hochebene, die im Canyonlands National Park westlich von Moab in Utah liegt. Colorado River und Green River sowie die Erosion haben aus dem Plateau eine Landschaft aus Schluchten und Felstürmen geformt. Moab gilt als Zentrum für Bike- und Outdoor-Sportler, bekannt für seinen extrem griffigen Sandstein, dem Slick Rock. Der 160 Kilometer lange White-Rim-Trail verläuft hingegen primär auf sandigem, schottrigem Untergrund. Die Tour ist technisch nicht sehr anspruchsvoll, aber verlangt gute Kondition. Das Backcountry-Permit kann online bei der Nationalpark-Verwaltung beantragt werden.

360-Grad-Panorama auf dem White-Rim-Trail

Fotograf Adam Klimek hat nicht nur die sehenswerten Bilder der Reportage in BIKE 4/2018 von dem Abenteuer-Trip mitgebracht, sondern auch einige spektakuläre 360-Panorama-Aufnahmen. Die gibt's hier zu sehen:

Canyonlands National Park MTB-Tour

Ordentlich zu schleppen: Mit zusätzlichen Wassertanks an den Plus-Hardtails von Kross brachen Lukasz und Piotr auf den White-Rim-Trail auf.

White-Rim-Trail Wasserflaschen

Nach den Unwettern klebt die rote Sandstein-Pampe wie Kaugummi.

Karte White-Rim-trail Utah

Auf dem Google Earth-Ausschnitt sieht man, wie zerklüftet und verwunden sich die Flüsse durch die Region graben.

Stefan Loibl am 16.03.2018
Kommentare zum Artikel