Westlich des Rhoneknies schlagen die Alpen einen Bogen nach Süden: Hier überqueren Sie den Hauptkamm nicht, Sie folgen den Viertausendern auf wilden Pfaden bis zum Mittelmeer.

810 km/26 400 hm • 14 Etappen • Schwierigkeit: ******
(max. 6 Sterne)
Die Route eignet sich für: extreme Abenteurer, die sich in jeder Situation selbst zu helfen wissen

Die Highlights: Mont Blanc-Blick im Wallis, Massif de la Vanoise, Cottische Alpen, Seealpen, Ligurischer Grenzkamm

Erst wenn Sie keine Tragepassage mehr schreckt, kein steiler Anstieg mehr zur Verzweiflung treibt und kein verblockter Abfahrtstrail Sie mehr aus dem Sattel werfen kann – dann sind Sie reif für den kompletten Westalpen-Trip vom Genfer See zum Mittelmeer.
Es erwarten Sie 14 Touren-Tage durch einsames Hochgebirge und Wege, die in den Karten deutlich einfacher eingezeichnet sind. Die herben Witterungsverhältnisse der französischen Alpen machen die Arbeit von Kartenzeichnern und Wanderweg-Pflegern eben immer wieder zunichte. Aber, wer solch abenteuerliche Bedingungen locker wegsteckt, für den sind die Westalpen der Gipfel der Genüsse!
Die Route startet am Südufer des Genfer Sees und führt zunächst durchs Chablais und klettert dann zu den 4 000ern des Wallis hinauf. Grand Combin und Gran Paradiso ragen links und der Mont Blanc, der höchste Gipfel der Alpen, rechts in den Himmel. Am siebten Tag erreichen Sie die Cottischen.

Alpen. Verfallene Militärstraßen und Trails ziehen vor der grandiosen Kulisse des Chaberton und des Monviso noch einmal alle Register. Hier brauchen Sie gute Kondition und Orientierungssinn. Dann senken sich die Berge langsam zum Meer hin ab: die Seealpen! Wenn Sie die berühmte Ligurische Grenzkammstraße erreichen und immer wieder zwischen Frankreich und Italien wechseln, haben Sie es fast geschafft. Noch eine Etappe auf der Alta Via und Sie können ins Mittelmeer springen!

Touren Info

Die komplette Beschreibung der Tour würde Seiten füllen. Daher haben wir die Wegbeschreibung inklusive Karten-Angaben ins Internet gestellt: Westalpen

Literatur/Info: BIKE-Magazin 6/98 (Tour inkl. Wegbeschreibung) und im Buch „Alpencross“ von Achim Zahn finden Sie auch kürzere Westalpen-Touren im Baukastensystem, Bruckmann-Verlag.

Geführte Tour: www.bikealpin.dewww.bitou.dewww.jester-tours.comwww.mountaintrails.chwww.seracoje.de

Die GPS-Daten für das Val die Susa können Sie hier bei unserem Partner bike-gps.com downloaden:
• GPS-Daten Val di Susa-Borgo-San_Dalmazzo ->
• GPS-Daten Westalpen_gesamt ->

BIKE GPS com
Nie mehr verfahren mit den neuen GPS-Tracks von BIKE und bike-gps.com!
BIKE GPS com
© Ulrich Stanciu Nie mehr verfahren mit den neuen GPS-Tracks von BIKE und bike-gps.com!

Ab sofort finden Sie die GPS-Daten sämtlicher in BIKE vorgestellten Touren im professionellen Tourenportal von www.bike-gps.com. Die Daten wurden in hoch auflösenden Satelliten-Karten haargenau erstellt und sind künftig auch als RichTracks erhältlich. Für Sie bedeutet das: nie mehr Verfahren! Für uns bedeutet das: ein erheblicher Mehraufwand. Deshalb hat dieser Service künftig einen Preis, der sich aber mit 3 Cent pro Kilometer absolut verschmerzen lässt.

Dafür erhalten Sie ab sofort für jede Tour: 
1. Sehr präzise und gepflegte GPS Daten
2. Alle Wegpunkte einer Tour
3. Roadbook mit Pfeilsymbolen und sämtlichen Tourdaten
4. Sehr genaues Höhenprofil mit Untergrundangaben

Das alles befindet sich bequemerweise in einer einzigen Datei. Zusätzlich können Sie die entsprechenden digitalen Karten mitbestellen (1,8 Cent pro Quadratkilomter). Diese erhalten Sie gleich in der RichTrack-Datei (bei Doppelklick auf die Datei öffnen sich Karte und RichTrack gleichzeitig der RichTrack Software).

WICHTIG: Zum Öffnen der Daten laden Sie bitte unsere kostenlose RichTrack Factory Software, die man gratis von www.bike-gps.com herunter laden kann. Mit der Software kann man Roadbook und Höhenprofil anschauen und ausdrucken und die GPS Tracks und Waypoints auf alle gängigen GPS Geräte laden (Garmin, VDO, MyNav, Xplova).

Wir wünschen viel Spaß mit dem neuen Tourensystem von BIKE und bike-gps.com

Tomek am 14.07.2006