Transalp Transalp

Transalp selbst planen

Transalp Last Minute: So klappt's

Gitta Beimfohr am 09.07.2013

Tolle Sache, so eine geführte Alpenüberquerung – aber wussten Sie, dass Sie mit den richtigen Adressen und etwas Engagement 500 Euro sparen können? So planen Sie ihre MTB-Alpenüberquerung selbst.

Ausgebucht! Geführte Alpenüberquerungen sind für zu Beginn des Sommers so gut wie vergriffen. Doch auch ohne Guide kommen Sie über die Berge. Und sparen dabei sogar richtig Geld.

Das kostet eine Transalp mit allem, z.B. Garmisch-Gardasee

Eine geführte, mittelschwere Klassiker-Tour von Garmisch zum Gardasee mit 390 Kilometern und 7500 Höhenmetern in 6 Etappen kostet inklusive HP, Gepäcktransport, Begleitfahrzeug und Rücktransfer zwischen 799 und 899 Euro. Mittag­essen und Getränke gehen extra (ca. 150 Euro). Macht zusammen rund 1000 Euro.

Alternative 1: "Selfguided-Tour" beim Transalp-Veranstalter

Das bedeutet Sie nehmen alle Leistungen einer geführten Tour in Anspruch, nur keinen Guide. Stattdessen sagt Ihnen ein GPS-Gerät, wo es langgeht. Sie können sich Ihre Etappen also selbst einteilen und müssen mit keiner Gruppe mithalten. Nachteil dieser Variante: Terminlich sind Sie meist dennoch an die geführten Gruppen gebunden, schon wegen des Gepäcktransports. Spätestens abends treffen Sie daher meist in der Unterkunft wieder auf die anderen. Auch preislich unterscheiden sich die Selfguided-Touren kaum von den geführten. Die Kosten für eine Garmisch-Gardasee-Route liegen zwischen 765 und 849 Euro (ohne Mittagessen und Getränke).

Anbieter
Alpstours (auch ganz individuelle Touren möglich), www.alpstours.eu
Bergbiken bei 4 Personen 793 Euro, interaktiver Touren-/Kostenplaner auf Homepage, www.bergbiken.de
Bike Alpin inkl. 3 x HP 849 Euro (GPS-Leihgerät 59 Euro), www.bikealpin.de
Biking Adventures 7 Tage ab 769 Euro inkl. 4 x HP, www.biking-adventures.de
Mountainbiketours www.mountainbike-tours.eu
Top Mountain Tours 7 Tage (Via Claudia), Preis: 765 Euro www.top-mountain-tours.de
Fahrtwind www.mtb-fahrtwind.de, Joko-Biketours www.joko-biketours.de und Ulpbike www.ulptours.de bieten auch individuelle Touren für Gruppen an.

transalp gepäck rucksack

Um auf einer Transalp nicht so dicke Rucksäcke schleppen zu müssen wie diese Jungs, kann man einen Gepäcktransport buchen.

Alternative 2: Transalp-Tour selbst organisieren

Wer schon mal eine geführte Transalp gefahren ist oder alpine Erfahrung auf längeren Tages-Touren gesammelt hat, wagt sich vielleicht sogar an ein selbst geschneidertes Alpenabenteuer. Das wäre die günstigste Variante mit größtmöglicher Freiheit in puncto Termin, Strecke und Etappeneinteilung. Schon gewusst? Alpenvereinsmitglieder zahlen deutlich weniger auf den Hütten. Auf einen professionellen Gepäcktransport müssen Sie dabei nicht einmal verzichten. Hier die besten Adressen für die Routen-Planung:

Touren-Portale im Internet
www.bike-gps.com
Das professionellste Portal für Routen-Selbstbastler. Mit Roadbook, Höhenprofilen und GPS. Kosten: 0,3 Cent pro km.
www.gpsies.com
GPS-Daten gratis, aber wer traut schon einer Route, zu der "keine Kommentare vorhanden" sind?
www.transalp.info
Die GPS-Daten zu Andreas Albrechts Routen (9,80 Euro).
www.transalp-shuttle.com
Kein GPS-Gerät und auch keine Ahnung, was ein Track ist? Hier gibt’s Leihgeräte mit aufgespielter Route und digitalen Topo-Karten. Leihgebühr ab 35 Euro pro Woche.

buch alpencross

Alpencross Ost- und Westalpen, mit Baukastensystem für Fortgeschrittene, Achim Zahn, Bruckmann Verlag, Preis: 34,95 Euro

Individueller Gepäcktransport
Keine Lust auf schweren Rucksack? Wer im Tal übernachtet, kann für sein Gepäck vor Ort jeweils ein Taxi zur nächsten Unterkunft buchen (Preis verhandelbar). Es gibt aber auch Anbieter, die sich auf Gepäck-Shuttle spezialisiert haben:
www.mountainbike-tours.eu
1-4 Gepäckstücke: 110 Euro pro Tag
4-8 Gepäckstücke: 120 Euro pro Tag
www.bergbiken.de
Mit Restplatzbörse (Termine mit Rabatt), sonst Route in digitale Karte klicken und Preise abfragen: z. B. Garmisch – Gardasee, 6 Etappen: 33 Euro/Tag und Person
www.bike-shuttle.it Preise auf Anfrage
www.bikeshuttle.at Preise auf Anfrage mit Restplatzbörse
www.bike-n-ride.de 20 Euro/Tag und Person (inkl. Ersatzteillager und Pannen-Service!)

Individueller Rücktransfer
Natürlich kann man in Rovereto in den Zug steigen, allerdings haben in Italien nur die Nachtverbindungen ein Fahrradabteil. Bequemer und günstiger sind spezielle Shuttle-Dienste:

www.bikeshuttle.it von Riva nach Garmisch: 80 Euro
www.bikeshuttle.at Preise auf Anfrage, mit Restplatzbörse
www.bike-n-ride.de Gardasee – Garmisch: 85 Euro
www.transalp-shuttle.com Überführung des eigenen Fahrzeugs von Garmisch nach Riva: 170 Euro
www.no-limits-sportreisen.de Täglicher Shuttle ab Gardasee: 98 Euro, Gruppenrabatte ab fünf Personen möglich
www.joko-biketours.de Preise und Termine auf Anfrage
 

Transalp selbst planen und dabei 500 Euro sparen

Route (z. B. von www.bike-gps.com): 11,70 Euro
Übernachtung in Hütten/Pensionen pro Tag mit HP: ca. 6 x 35 Euro = 210,00 Euro
Verpflegung Mittagsrast: 6 x 25 Euro = 150,00 Euro
Rücktransfer mit dem Zug/Shuttle: 85,00 Euro
Gesamtkosten: 456,70 Euro

Mit Gepäcktransport
Individueller Gepäcktransport: 6 x 33 Euro = 198,00 Euro

Eine geführte Tour ist Ihnen dennoch lieber? Die komplette Liste aller geführten Routen, samt Preisen, Leistungen, Terminen und Veranstalteradressen finden Sie HIER >> Wenn Sie nicht gerade auf die Top-Hauptsaison angewiesen sind, finden Sie bestimmt noch einen freien Platz.

buch erlebnis transalp

Gitta Beimfohr und Christoph Listmann, beides erfahrene Transalper und Redakteure der BIKE, geben in diesem Buch ausführliche Antworten auf alle Fragen rund um die Alpenüberquerung, inklusive Routen und Navigation.

Gitta Beimfohr am 09.07.2013
Kommentare zum Artikel