Supertrail Pikes Peak Supertrail Pikes Peak

MTB-Supertrail Pikes Peak (USA)

Mountainbike-Trail vom legendären Pikes Peak

Holger Feist am 28.01.2016

Der Berg ist ein Mythos im Motorsport. Seit 1916 jagen Rallye-Profis die Kurvenstraße zum Pikes Peak hinauf. Doch es gibt auch einen MTB-Trail, der sich vom 4301-Meter-Gipfel ins Tal hinunterwickelt.

Der Pikes Peak in Colorado erlangte in den 80er-Jahren Berühmtheit durch den Rallye-Sport. Unvergessen Walter Röhrls Rekordfahrt im Audi Quattro, der die Sandpiste 1987 unter elf Minuten hochdriftete. Heute ist diese Strecke asphaltiert, doch das Video muss man gesehen haben:

Infos zum MTB-Trail vom Pikes Peak

Ort des Trails: Vom Pikes Peak (4301 m) nach Manitou Springs (Colorado, USA)
Länge des Trails: 21 km/2400 hm (bergab)
Charakter: Der Wanderpfad wurde 1918 vom Amerikaner Fred Barr angelegt, nach dem der Trail auch benannt ist (Barr-Trail). Zum Trail-Einstieg lässt man sich am besten shutteln – und zwar auf der legendären Rallye-Route (19,99 km und 156 Kehren).
Tipp: Ausreichend Wasser und Verpflegung mitnehmen. Anders als in den Alpen gibt es in den Rocky Mountains keine Brunnen und Wasserläufe, in denen man die Trinkflaschen auffüllen könnte.

Mountainbike Trail Pikes Peak

Richtig tollen Flow erlebt man auf dem Pikes Peak-Trail ab der Waldgrenze.

Den Supertrail vom Pikes Peak gibt's in BIKE 3/2016. Die Ausgabe können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder im DK-Shop bestellen:

iTunes StoreGoogle Play Store

Holger Feist am 28.01.2016