Bike-Abenteuer Schwarzes Meer Bike-Abenteuer Schwarzes Meer

Bike-Abenteuer Schwarzmeerküste (Türkei)

Auf Trail-Suche an der türkischen Schwarzmeerküste

Dan Milner am 29.01.2016

Parallel zur türkischen Schwarzmeerküste verläuft das Pontische Gebirge. Ein bisher noch völlig unentdecktes Bike-Revier. Dan Milner begleitete ein deutsches Team auf seiner Trail-Suchmission.

Infos zur Schwarzmeerküste (Türkei)

Das Revier Das Pontische Gebirge erstreckt sich etwa 1000 Kilometer entlang der türkischen Schwarzmeerküste. Die bis zu 2000 Meter hohen Ost- und Mittelpontischen Berge fallen steil zum Meer hin ab und sind wegen des subtropischen Klimas sehr stark bewachsen. Da es in dieser Region wenig Wandertourismus gibt, sind die in den Karten eingezeichneten Wege und Pfade leider sehr stark zugewachsen. Für eine, wie vom Veranstalter Inselhüpfen (www.inselhuepfen.de), geplante Trail-Tour über mehrere Tage bis zum Küre-Nationalpark eignet sich die Region daher nicht. Wer diese wilde und urtümliche Landschaft dennoch mit dem Bike erleben möchte, bezieht am besten in der Stadt Safranbolu Quartier. Für ihre vorbildliche Erhaltung des alten Stadtkerns wurde Safranbolu von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Rund um die Stadt gibt es Canyons und Täler mit durchaus lohnenden Trails.

Trail-Suche Schwarzmeerküste Türkei

Pionier-Touren sind nun mal ein Glücksspiel. Selbst, wenn man, wie Lars, mit GPS, Google Earth und lokalen Karten perfekt vorbereitet zu sein scheint.

Anreise Am besten mit dem Flugzeug nach Istanbul und von dort aus mit Bus oder Mietwagen weiter nach Safranbolu (Fahrzeit ca. sechs Stunden).

Die komplette Reportage zum Video gibt's in BIKE 3/2016. Die Ausgabe können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder im DK-Shop bestellen:

iTunes StoreGoogle Play Store

Dan Milner am 29.01.2016
Kommentare zum Artikel