Richie Schley hat ein Gespür für gute Trails. Einer der Besten – der Kyber-Pass-Trail – wartet vom Gipfel des Whistler Mountain auf ihn und bietet das Rundum-Paket eines richtigen MTB-Trails.

Es gibt eine Menge guter Gründe, die Whistler zu einem absoluten Mekka für Freerider und Anhänger längerer Federwege machen. Alleine der Bikepark zählt mit seiner Streckenvielfalt und den perfekt geshapten Sprüngen zum Besten, was man als Mountainbiker überhaupt unter die Stollenreifen nehmen kann. Und das Besondere: Hier kann jeder Spaß haben – vom Anfänger bis zum Pro. Doch wer beim Namen Whistler ausschließlich an den Park denkt, erlebt nur einen Bruchteil von dem, was meine Heimat zu bieten hat. Im Umkreis wimmelt es nur so von einzigartigen, richtig genialen Trails. Speziell von Bikern für Biker angelegt. Einer meiner absoluten Favourites ist der Kyber-Pass-Trail am Whistler Mountain. Er unterscheidet sich von den Trails im Park und zählt bei uns zu den absoluten Klassikern. Mindestens 25 Jahre hat der Trail bereits auf dem Buckel und wurde schon von unzählige Stollenreifen durchmassiert. Eine verdammt lange Zeit für einen reinen MTB-Trail.

Alles über den Kyber-Pass Supertrail finden Sie unten im PDF-Download.

© BIKE Redaktion Start in Whistler Village, dann geht's hinauf bis auf 2.181 Meter.
Richie Schley am 31.07.2012