Im Herbst rascheln die Trails besonders schön. Wir haben in unserem Herbst-Special vier Touren in den Mountainbike-Regionen Chiemgau, Allgäu, Dolomiten und Stilfserjoch herausgesucht, auf denen Sie die für viele Biker schönste Jahreszeit besonders genießen können.

Ein bisschen Wehmut fährt auf der Herbst-Tour immer mit. Denn es könnte bereits die letzte Tour des Jahres sein. Schon am nächsten Tag wird vielleicht der erste Schnee die Berg-Trails unter sich begraben und für lange Zeit in Winterschlaf versetzen. Doch gerade deshalb muss man als Biker jetzt jeden sonnigen Tag inhalieren.

Wenn es sich der Nebel im Tal bequem macht, brennt die Sonne am Berg, über den Wattewolken oft besonders intensiv. Die Trails sind jetzt griffiger und duften würzig nach Erde. Das Gras schimmert golden mit den bunten Blättern um die Wette, die Aussicht ist glasklar.

Wir haben vier Touren herausgesucht, die gerade jetzt im Herbst eine besondere Faszination ausstrahlen: Eine Panorama-Tour in den Dolomiten – die Landschaft der Pralongia wird sich tief in Ihr Gedächtnis brennen. Eine Hütten-Tour am Stilfserjoch, denn es gibt immer noch Biker, die den sensationellen Goldsee-Trail nicht kennen und auf der legendären Tibethütte noch nicht übernachtet haben. Zwei raschelnde Laub-Touren für Kurzentschlossene am Plansee und im Chiemgau. Nutzen Sie den Herbst, es gibt eigentlich keine schönere Bike-Zeit – wahrscheinlich weil die Wehmut mitfährt. Das gesamte Herbst-Special finden Sie unten als PDF-Download.

Die GPS-Daten zu diesen Touren finden Sie als Download am Ende dieses Artikels:
Tour 1: Vom Hochjoch zum Plansee
Tour 2: Tibethütte und Goldsee-Trail
Tour 3: Chiemgau: Hochries-Tour

Die GPS-Daten von Tour 4 können Sie hier downloaden  bike-gps.com

Tour 4: GPS-Daten Dolomiten: Pralongia =>

© Ulrich Stanciu
© BIKE Magazin Bunte Trails – Sonnige Herbsttage auf dem Mountainbike sind für viele einfach das Größte.
Gitta Beimfohr am 30.11.2012