© Daniel Simon
BIKE 1/2013: Neun Winterschuhe im Tiefkühltest.
Winterschuhtest am Gletscher

Mountainbiken im Winter – ein Genuss. Wer dabei keine frostigen Zehen riskieren will, sollte in solide Winterschuhe investieren. Doch nicht alle halten so warm, wie es die Werbung verspricht. BIKE testete neun Modelle von 150 bis 270 Euro für die kalte Jahreszeit.

Winterschuhtest

Die neun Modelle im Test:

  • Exustar E-SM343
  • Gaerne G.Artix
  • Lake MXZ 302
  • Mavic Drift
  • Northwave Celsius Artic GTX
  • Shimano SH-MW81
  • Sidi Diablo Gore Tex
  • Specialized Defroster MTB
  • Vaude Termatic RC

Alle Ergebnisse lesen Sie unten im PDF-Download. Außerdem finden Sie darin Ernährungstipps für die kalte Jahreszeit, die richtige Winterbekleidung und Infos über Winterreifen mit Spikes.

Text:Stefan Frey15.01.2013

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Download

Winterschuhe - Winterspecial

Winterschuhe - Winterspecial

Kaufen
1,99 €
(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
(10 Seiten, 4,79 MB, Ausgabe: 1/2013)

Das könnte Sie auch interessieren

Schlagwörter

WinterschuheWinterWinterausrüstungSchuheWinterbekleidung

Ab 5. August im Handel

BIKE 9/2014

RACE-BIKES: Rennfeilen im 24-h-Dauertest

ACTION-CAMS: Helm-kameras im Vergleich

SOMMERFERIEN: Last-Minute-Ferien-Planer

JETZT ABONNIEREN iPad APP + Abo 

BIKE digital AUSGABE BESTELLEN 

HEFT-INFO BIKE Newsletter

BIKE Jobs

BIKE Kaufberatung

Aktuelle Umfrage

Schaltungen
Umfrage: Elektronische Schaltung am Mountainbike 07.07.2014 — Mehr Technik, mehr Elektronik, weniger zum Selberschrauben: Muss man bald Mechatroniker sein, um eine Mountainbike-Schaltung einzustellen? Ihre Meinung bitte.

mehr

BIKE am Kiosk

An welchem Kiosk in Ihrer Nähe gibt es Sie die aktuelle BIKE zu kaufen? Hier finden Sie eine Übersicht aller Verkaufsstellen in Ihrer Stadt hier zur Übersicht

BIKE Reiseplanung

Reisecenter

BIKE GUIDE: GPS-Downloads

Die GPS-Daten zum Buch können Sie ganz einfach downloaden. Hierzu geben Sie bitte im Feld für die Suche (ganz oben rechts) den Webcode so ein: #12345 und schon sind Sie am Ziel. Den Webcode finden Sie im jeweiligen BIKE GUIDE auf der letzten Seite.

Weitere Informationen gibt es hier