Dauertest: Pulsmesser Polar RC3 GPS Dauertest: Pulsmesser Polar RC3 GPS

Test Polar RC3 GPS

Dauertest: GPS-Pulsmesser Polar RC3

Peter Nilges am 15.08.2016

Zwei Jahre fristete der Pulsmesser mit GPS am Handgelenk und hat so manche Trainingsstunde überwacht und fleißig Kilometer der aufgezeichneten Strecken addiert.

Mit einer gewissen Eingewöhnung funktioniert die Menü-Führung einwandfrei, und die gespeicherten Daten lassen sich einfach auf den Laptop übertragen. Trotz integriertem GPS fällt die Uhr recht leicht aus. Der aufladbare Akku der RC3 hält im GPS-Betrieb gut zehn bis zwölf Stunden. Ausfälle gab es bis zum finalen Rostschaden keine. Mit der Zeit lösten sich die Magneten in der Verschlussklappe auf, und der USB-Anschluss korrodierte, bis kein Aufladen mehr möglich war.

Fazit: Zuverlässige Funktion bis zum Rostschaden

Funktionalität: 5 von 6 Punkten
Haltbarkeit: 2 von 6 Punkten

Preis 279,95 Euro
Gewicht 58 Gramm
Info www.polar.com

Dauertest: Pulsmesser Polar RC3 GPS

Dauertest: Pulsmesser Polar RC3 GPS - nach zwei Jahren kam der Rost.

Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 11/2015 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

iTunes StoreGoogle Play Store

Peter Nilges am 15.08.2016
Kommentare zum Artikel