© Markus Greber
Das perfekte Einsatzgebiet für die 1000-Euro-Hardtails: Wald, Wiese und Schotterpisten.
Test 1000-Euro-Hardtails (Fachhandel)

Ob als Einstiegsdroge, Zweitrad oder Allzweckwaffe: Hardtails der 1000-Euro-Klasse sind für viele Bikeshops das tägliche Brot. Weil gerade bei diesem Preispunkt viele Hersteller tief in die Trick­kiste greifen, haben wir neun Bikes vom Fachhändler getestet.

Test 1000 Euro Hartails

Zusammen mit unserem Lesertester Michael Friko (38) haben wir die neun Fachhandels-Hardtails über die Cross Country-Strecke im Pfälzer Wald gejagt. Die Hausrunde von Cross Country-Profi Wolfram Kurschat bietet alles, was man sich von einer selektiven Hardtail-Runde wünscht: Anlieger-Kurven, Wurzelpassagen, steile Trail-Sektionen und giftige Anstiege. Um einen besseren Eindruck von unserer Testrunde oberhalb von Neustadt an der Weinstraße zu bekommen, schaut Euch das Video unten an.

Unser Lesertester Michael Friko (38): Als Tourenfahrer aus Haßloch kennt er die Pfälzer-Wald-Rampen nur zu gut.
Michael Friko Lesertester
Unser Lesertester Michael Friko (38): Als Tourenfahrer aus Haßloch kennt er die Pfälzer-Wald-Rampen nur zu gut.
© Stefan Loibl

Keine lupenreine XT-Gruppe mehr

Für die Saison 2013 muss man sich von einer lupenreinen XT-Schaltgruppe für 1000 Euro verabschieden. Die kann keine der acht Fachhandels-Marken in dieser Preisklasse leisten. Jedoch funktionieren die XT-SLX-Deore-Mischungen an unseren Testbikes meist auch einwandfrei. Nach wie vor gehört eine Reba-Gabel von Rock Shox zum guten Ton in dieser Federwegs- und Preisklasse.

Im gemäßigten Gelände-Einsatz entscheiden Handlng und Geometrie über den Fahrspaß.
1000 Euro gelände Lienz Osttirol
Im gemäßigten Gelände-Einsatz entscheiden Handlng und Geometrie über den Fahrspaß.
© Markus Greber

Mit von der Partie waren in diesem Testfeld folgende Marken und Modelle:

  • Bulls Copperhead 3
  • Drössiger HTA 3.2
  • Focus Black Forest 3.0
  • Giant Talon 1
  • Haibike Edition RC
  • Müsing Offroad Comp
  • Steppenwolf Timber Elite
  • Univega Alpina HT-LTD XT
  • Vergleichs-Bike: Cube LTD 29

Die ausführliche Punktetabelle sowie den kompletten Test finden Sie unten als PDF-Download.

Text:Stefan Loibl22.02.2013

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Download

1000-Euro-Hardtails aus dem Fachhandel

1000-Euro-Hardtails aus dem Fachhandel

zum kostenfreien Download
(11 Seiten, 4,29 MB, Ausgabe: 2/2013)
Punktetabelle 1000-Euro-Hardtails aus dem Fachhandel

Punktetabelle 1000-Euro-Hardtails aus dem Fachhandel

zum kostenfreien Download
(1 Seiten, 0,06 MB, Ausgabe: 2/2013)

Artikelstrecke "Test 1000-Euro-Hardtails"

1000 Euro hardtails Lienz Osttirol: Das perfekte Einsatzgebiet für die 1000-Euro-Hardtails: Wald, Wiese und Schotterpisten.

Test 1000-Euro-Hardtails (Fachhandel)

22.02.2013 — Ob als Einstiegsdroge, Zweitrad oder Allzweckwaffe: Hardtails der 1000-Euro-Klasse sind für viele Bikeshops das tägliche Brot. Weil gerade bei diesem Preispunkt viele Hersteller tief in die Trick­kiste greifen, haben wir neun Bikes vom Fachhändler getestet. mehr

Bulls Copperhead 3 2013: Bulls Copperhead 3 2013

Bulls Copperhead 3

22.02.2013 — Mit dem sportlichen Copperhead 3 räumt Bulls wieder einmal den Testsieg ab. Die tolle Ausstattung und der hochwertige Rahmen überstrahlen die Konkurrenz. mehr

Carver PHT 150 2013: Carver PHT 150 2013

Carver PHT 150

22.02.2013 — Das Carver PHT 150 ist ein leichter Sportler mit hochwertigem Rahmen, dem eine zähe Gabel und schwache Bremsen das Gesamturteil vermiesen. mehr

Drössiger HTA 3.2 2013: Drössiger HTA 3.2 2013

Drössiger HTA 3.2

22.02.2013 — Das HTA 3.2 von Drössiger ist ein langlebiges Touren-Hardtail mit klassischer Geometrie, solider Ausstattung und agilem Handling. mehr

Focus Black Forest 3.0 2013: Focus Black Forest 3.0 2013

Focus Black Forest 3.0

22.02.2013 — Das sportliche Black Forest schlägt die Brücke zum Rennsport. Die durchdachte Ausstattung und das tolle Handling machen das Focus zum Fahrspaß-Sieger. mehr

Giant Talon 1 2013: Giant Talon 1 2013

Giant Talon 1

22.02.2013 — Das Giant Talon 1 ist ein gutmütiges Touren-Hardtail mit komfortabler Sitzposition. Eher schwache Ausstattung, dafür eine lebenslange Garantie auf den Hydroforming-Rahmen. mehr

Haibike Edition RC 2013: Haibike Edition RC 2013

Haibike Edition RC

22.02.2013 — Die stimmige Fahrposition und das ausgewogene Handling machen das Haibike Edition trotz dürftiger Ausstattung zu einem Wohlfühl-Bike. mehr

Müsing Offroad Comp 2013: Müsing Offroad Comp 2013

Müsing Offroad Comp

22.02.2013 — Durch die hohe Front heißt es beim Müsing: Komfort statt Sport. Dank hochwertiger Ausstattung eignet sich das Offroad Comp als Reise- und Touren-Hardtail. mehr

Steppenwolf Timber Elite 2013: Steppenwolf Timber Elite 2013

Steppenwolf Timber Elite

22.02.2013 — Das Timber Elite muss man im Baukastensystem individuell aufwerten, lieber ein paar Euro mehr investieren. Oder gleich das Timber Elite 29er wählen. mehr

Univega Alpina HT-LTD XT 2013: Univega Alpina HT-LTD XT 2013

Univega Alpina HT-LTD XT

22.02.2013 — Das Univega gehört zum Besten, was man in dieser Preisklasse bekommt. Mit einem ausgewogeneren Cockpit wäre es sogar um den Testsieg mitgefahren. mehr

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Schlagwörter

1000 EuroEinsteigereinstieganfänger bikeLesertester999 EuroBIKE 2/2013Hardtails

Ab 7. Oktober im Handel

BIKE 11/2014

EDEL-BIKES: 2015er All Mountains im Test

MONSTRÖS: Fatbikes ab 1200 Euro im Vergleich

REISE: Wo Sie den Sommer verlängern

JETZT ABONNIEREN iPad APP + Abo 

BIKE digital AUSGABE BESTELLEN 

HEFT-INFO BIKE Newsletter

BIKE Jobs

BIKE Kaufberatung

Aktuelle Umfrage

MTB-Reisen
Umfrage Navigation: Wie navigieren Sie auf Tour? 29.09.2014 — Greifen Sie lieber zur klassischen Papierkarte oder vertrauen Sie einer dieser Smartphone-Apps? Wir wollen wissen, wie Sie auf Bike-Touren navigieren.

mehr

BIKE am Kiosk

An welchem Kiosk in Ihrer Nähe gibt es Sie die aktuelle BIKE zu kaufen? Hier finden Sie eine Übersicht aller Verkaufsstellen in Ihrer Stadt hier zur Übersicht

BIKE Reiseplanung

Reisecenter

BIKE GUIDE: GPS-Downloads

Die GPS-Daten zum Buch können Sie ganz einfach downloaden. Hierzu geben Sie bitte im Feld für die Suche (ganz oben rechts) den Webcode so ein: #12345 und schon sind Sie am Ziel. Den Webcode finden Sie im jeweiligen BIKE GUIDE auf der letzten Seite.

Weitere Informationen gibt es hier