© Daniel Simon
Niner R.I.P. 9 2012
Niner R.I.P. 9

Das R.I.P. ist ein besonderes Touren-Bike für technische Trails, aber keine Rennmaschine. Am besten als Custom-Aufbau.

Die auf 29er spezialisierte US-Schmiede Niner bietet das R.I.P. 9 seit fünf Jahren an, und das spürt man trotz des zeitlosen Looks. Im Vergleich zu den brandneuen Konkurrenten wirkt der Pionier gealtert, dem Rahmen fehlen etwa eine geschlossene Zugführung und Steckachse, allerdings zeigt er die absolut höchste Steifigkeit (Tipp für große, schwere Fahrer), das Oberrohr ist lang. So wirkt die Sitzposition sportlich, bergauf tut man sich leicht. Die Dämpfer-Plattform zähmt das nicht ganz antriebsneutrale VPP-Heck. Dem prinzipiell sehr guten Handling macht die Gabel einen Strich durch die Rechnung. Sie arbeitet nur im mittleren Bereich komfortabel, geht es bergab zur Sache, fehlen Reserven. Interessant wäre ein Versuch mit einer 130er- oder 140er-Gabel, das würde auch den Lenkwinkel All-Mountain-mäßig abflachen. Wer sich nur den Rahmen zulegt, hat eh freie Wahl. Was noch aufgefallen ist: Durch die Zweifach-Kurbel mangelt es an Kettenspannung, eine Führung wäre zumindest im AM-Einsatz hilfreich (oder ein spezielles Trail-Schaltwerk).

Fazit: ein besonderes Touren-Bike für technische Trails, aber keine Rennmaschine. Am besten als Custom-Aufbau.

PLUS Sportliches Handling, gute Laufräder
MINUS Übersetzung, relativ teuer

Der Kronkorken auf dem Vorbau gehört bei den Amis zur Corporate Identity.
Niner R.I.P. 9 2012 Vorbau
Der Kronkorken auf dem Vorbau gehört bei den Amis zur Corporate Identity.
© Daniel Simon
Die Harmonie des Prüfstand-Laufes täuscht: Das Fahrwerk ist bei schnellen Schlägen überfordert, das Heck wirkt bockig, die Gabel etwas leblos.
Niner R.I.P. 9 2012 Federkennlinien
Die Harmonie des Prüfstand-Laufes täuscht: Das Fahrwerk ist bei schnellen Schlägen überfordert, das Heck wirkt bockig, die Gabel etwas leblos.
© BIKE Redaktion
Niner R.I.P. 9 2012
Hersteller/Modell/Jahr Niner R.I.P. 9/2012
Fachhandel/Versender Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos Niner Bikes Deutschland,
www.ninerbikes.eu.com
Material/Grössen/Testgrösse Alu/H: S, M, L, XL / L
Preis / Preis (Rahmen) 4.599,00 Euro / 2.249,00 Euro
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale 13,10 kg
Lenk-/Sitzrohrwinkel 70,1 °/72,5 °
Vorbau-/Oberrohrlänge 95,0 mm/627,0 mm
Radstand/Tretlagerhöhe 1.150,0 mm/345,0 mm
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max -/121,0 mm, -/120,0 mm
Übersetzung 2-fach
BB Drop/Reach/Stack -26 mm/425 mm/631 mm
Ausstattung
Gabel/Dämpfer Rock Shox Reba RLT Ti/Fox Float RP23 Boostvavle
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel Shimano XT/Shimano XT
Laufräder/Reifen American Classic MTB 29/Schwalbe Nobby Nic 2,35, Schwalbe Nobby Nic 2,35
BIKE Urteil1 sehr gut
1 Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Text:Christoph Listmann30.08.2012

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Download

29er All Mountains Test

29er All Mountains Test

Kaufen
1,99 €
(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
(12 Seiten, 4,61 MB, Ausgabe: 8/2012)
29er All Mountains Punktetabelle

29er All Mountains Punktetabelle

zum kostenfreien Download
(1 Seiten, 0,13 MB, Ausgabe: 8/2012)

Artikelstrecke "Test: 29er All Mountains 2012"

29er All Mountains im Test: Auf den Trails im Ötztal haben die Bikes schon beim Fotoshooting Spaß gemacht.

Test: 29er All Mountains 2012

30.08.2012 — Für maximalen Fahrspaß: Je schwerer das Gelände wird, desto wohler fühlen sich die 29er aus unserem Test in BIKE 8/12. Mit 120 bis 140 Millimetern Federweg planieren sie jeden Trail. Die sieben Bikes von Cube, Intense, Maxx, Niner, Rotwild, Specialized und Trek kosten zwischen 3999 und 4599 Euro. Hier finden Sie die komplette Punktetabelle. mehr

Cube AMS 29 SLT 2012: Cube AMS 29 SLT 2012

Cube AMS 29 SLT

30.08.2012 — Das 29er-AMS ist ein sehr gutes Touren-Bike mit viel Potenzial. Für 3999 Euro kriegt man eine ausgezeichnete Ausstattung. mehr

Intense Tracer VP 29 2012: Intense Tracer VP 29 2012

Intense Tracer VP 29

30.08.2012 — Das Intense Tracer VP 29 ist ein Bike mit Seele und Charakter, aber auch kleinen Schwächen. Bergab ist es besonders stark. mehr

Maxx Jinxx 29 2012: Maxx Jinxx 29 2012

Maxx Jinxx 29

30.08.2012 — Individualisierung ist Trumpf bei Maxx. Das Jinxx muss man sich gezielt als Touren-Bike zusammenstellen, dann passt’s. mehr

Niner R.I.P. 9 2012: Niner R.I.P. 9 2012

Niner R.I.P. 9

30.08.2012 — Das R.I.P. ist ein besonderes Touren-Bike für technische Trails, aber keine Rennmaschine. Am besten als Custom-Aufbau. mehr

Rotwild R.X1 29 Pro 2012: Rotwild R.X1 29 Pro 2012

Rotwild R.X1 29 Pro

30.08.2012 — Das Rotwild ist ein Bügelbrett für schweres Gelände. Das R.X1 29 Pro braucht Auslauf und einen entsprechend motivierten Fahrer. mehr

Specialized Stumpjumper Expert Carbon 2012: Specialized Stumpjumper Expert Carbon 2012

Specialized Stumpjumper Expert Carbon

30.08.2012 — Dieses Bike kann alles außer Racing. Das Stumpjumper 29 begeistert alle, die schweres Terrain lieben. mehr

Trek Rumblefish Pro 2012: Trek Rumblefish Pro 2012

Trek Rumblefish Pro

30.08.2012 — Das Rumblefish Pro von Trek ist ein ausgezeichnetes Trail-Bike für schwere Aufgaben. Ein Monstertruck für Fahrtechnik-Fans. mehr

Das könnte Sie auch interessieren

Schlagwörter

NinerRip29erAll-Mountain

Ab 3. Juni im Handel

BIKE 8/2014

ALL MOUNTAIN: Trail-Raketen für 5000 Euro

ELEKTRONIK: Zukunft des Mountainbikes?

NEUHEITEN: Brandheiße Bikes für 2015

JETZT ABONNIEREN iPad APP + Abo 

BIKE digital AUSGABE BESTELLEN 

HEFT-INFO BIKE Newsletter

BIKE Jobs

BIKE Kaufberatung

Aktuelle Umfrage

Schaltungen
Umfrage: Elektronische Schaltung am Mountainbike 07.07.2014 — Mehr Technik, mehr Elektronik, weniger zum Selberschrauben: Muss man bald Mechatroniker sein, um eine Mountainbike-Schaltung einzustellen? Ihre Meinung bitte.

mehr

BIKE am Kiosk

An welchem Kiosk in Ihrer Nähe gibt es Sie die aktuelle BIKE zu kaufen? Hier finden Sie eine Übersicht aller Verkaufsstellen in Ihrer Stadt hier zur Übersicht

BIKE Reiseplanung

Reisecenter

BIKE GUIDE: GPS-Downloads

Die GPS-Daten zum Buch können Sie ganz einfach downloaden. Hierzu geben Sie bitte im Feld für die Suche (ganz oben rechts) den Webcode so ein: #12345 und schon sind Sie am Ziel. Den Webcode finden Sie im jeweiligen BIKE GUIDE auf der letzten Seite.

Weitere Informationen gibt es hier