Workshop: Ketten-Service fürs Mountainbike Workshop: Ketten-Service fürs Mountainbike

Workshop: Ketten-Service fürs Mountainbike

So schmieren oder tauschen Sie ihre MTB-Kette ganz easy

Stefan Frey am 05.12.2016

Wer seinen Antrieb regelmäßig pflegt, vermindert Verschleiß und fährt länger rasselfrei. Trotzdem kommt irgendwann die Zeit für einen Kettenwechsel. Wir zeigen Ihnen, was Sie tun können.

Richtig schmieren oder einfach tauschen – so haben Sie mit ihrer Kette bei der nächsten MTB-Tour keine Probleme und alles läuft wie geschmiert:

Fotostrecke: Workshop: Ketten-Service fürs Mountainbike

KETTE REINIGEN

Workshop: Ketten-Service fürs Mountainbike

Diese Werkzeuge brauchen Sie: 1 Reifenheber, 2 Ritzelbürste, 3 zwei saubere, fusselfreie Lappen, 4 kleine Bürste oder Zahnbürste, 5 Eimer mit Spüli-Wasser, 6 Schmiermittel

Workshop: Kette reinigen Bürste

1 – Kette reinigen: Groben Verschmutzungen rücken Sie am besten mit einer kleinen Bürste und einer ordentlichen Ladung Spüli-Wasser zu Leibe. Eine alte Zahnbürste lässt sich hier gut zweitverwerten. 

MTB Kette reinigen Lappen

2 – Kette reinigen: Legen Sie dann einen feuchten Lappen um die Kette und entfernen Sie den restlichen Dreck, indem Sie die Kurbel rückwärts drehen. Lassen Sie die Kette anschließend trocknen.

MTB Kassette reinigen

3 – Antrieb reinigen: Befreien Sie auch die Ritzel und Kettenblätter von

groben Verschmutzungen. Mit einer speziellen Ritzelbürste kommen Sie gut in die engen Zwischenräume.

Kassette sauber machen

4 – Antrieb reinigen: Wer es besonders sauber liebt, kann einen Lappen mit Spüli-Wasser befeuchten. Damit lassen sich auch noch die letzten Öl- und Schmutzspuren aus den Zwischenräumen entfernen.

Schaltwerk Rollen sauber machen

5 – Antrieb reinigen: Die kleinen Schaltröllchen sind immer besonders stark von hartnäckigem Schmutz befallen. Setzen Sie zum Reinigen einen Reifenheber an und drehen Sie die Kette rückwärts.

MTB Kette schmieren Kettenöl

6 – Kette schmieren: Seien Sie sparsam beim Ketteschmieren und träufeln Sie etwas Schmierstoff auf jedes Gelenk. Am besten funktioniert das auf der Innenseite des Antriebsstrangs.

MTB mit Lappen abziehen

7 – Kette abziehen: Geben Sie dem Schmiermittel Zeit, um zwischen die Gelenke zu kriechen. Wischen Sie abschließend den Überschuss mit einem trockenen Tuch von der Kette.

KETTE WECHSELN

Workshop: Ketten-Service fürs Mountainbike

Diese Werkzeuge brauchen Sie: 1 Nietwerkzeug, 2 Lappen, 3 neue Kette, 4 Rohloff-Caliber- oder Var-Verschleißlehre, 5 Zange für Kettenschloss oder Rohrzange, 6 Kettenschloss und/oder Nietstift (Pin unterschiedlich für 9/10fach!), Speiche als "dritte Hand"

Kettenabnutzung messen

1 – Verschleiß messen: Legen Sie eine Kettenverschleißlehre (z. B. von Rohloff oder Var) auf die Kette auf. Fällt der Zapfen in den Zwischenraum, wird es Zeit, die Kette zu wechseln. 

Fahrradkette öffnen

2 – Kette öffnen: Legen Sie die Kette in den Nietendrücker und drücken Sie den Niet vollständig aus der Lasche heraus. Danach können Sie die Kette aus dem Antrieb entnehmen.

Sram Kettenschnloss MTB

3 – Sram-Kettenschloss öffnen: 9fach-Schlösser lassen sich per Hand öffnen: Drücken Sie die Laschen mit zwei Fingern zusammen und schieben Sie die Laschen mit der anderen Hand gegeneinander. 

MTB Kettenschloss öffnen

4 – Sram-Kettenschloss öffnen:  Für 10fach-Schlösser benötigen Sie eine Rohrzange oder eine spezielle Zange (z. B. von BBB). Nach dem Öffnen lässt sich das Schloss nicht mehr verwenden.

Fahrradkette richtige Länge

5 – Kettenlänge ermitteln: Fädeln Sie die Kette ein und legen Sie sie über großes Kettenblatt und kleines Ritzel. Längen Sie die Kette so ab, dass der Schaltkäfig bei geschlossener Kette senkrecht steht.

Kette wechseln

6 – Kette entlasten: Zur Montage sollte die Kette spannungsfrei sein. Legen Sie sie daher auf die kleinsten Zahnkränze. Als dritte Hand dient ein Stück gebogene Speiche.

Fahrradkette vernieten

7 – Kette verschließen: Drücken Sie den neuen Nietstift, bis Sie einen leichten Anschlag spüren, durch die Lasche. Den Überstand können Sie mit dem Nietendrücker abbrechen.

Festes Kettenglied beweglich

8 – Kette gängig machen: Lässt sich das vernietete Kettenglied nur schwer bewegen, können Sie es vorsichtig zu allen Seiten biegen und es somit wieder gängig machen.

MTB Kettenschloss schließen

9 – Kettenschloss schließen: 9fach-Schlösser schließt man einfach per Hand. 10fachSchlösser benötigen etwas Kettenzug. Ziehen Sie hierfür die Vorderradbremse und steigen Sie einmal kräftig aufs Pedal.

TIPP:  Die Hersteller empfehlen für den Offroad-Einsatz Pflege-Intervalle von etwa 100 Kilometern. Nach Schlechtwetterfahrten sollten Sie die Kette aber immer mit einem fusselfreien Lappen abziehen und danach in trocke­nem Zustand mit einem dünnen Film Kettenöl versehen. Die Kette hält länger, wenn man ihre Drehrichtung ändert, also die Unterseite zur Oberseite macht. Die Gelenke knicken so in die andere Richtung. Die Außenlaschen zeigen aber weiterhin nach außen. 

Stefan Frey am 05.12.2016
Kommentare zum Artikel