Im 16 Seiten-Special von BIKE 1/13 zeigen wir alle Tipps und Tricks für die optimale Grundabstimmung eines Bikes. Es beginnt bei den ersten Schritten um ein neues Bike fahrfertig zu machen und reicht bis hin zu Profitricks wie Reifen auf schlauchlos (tubeless) umrüsten. Hier finden Sie die Videos dazu.

Selbst ist der Biker: Mit dem passenden Werkzeug und der verständlichen Anleitung lassen sich fast alle Reparaturen und Einstellungen am Bike selbst durchführen. Für die meisten Arbeiten reicht sogar ein kleines Mini-Tool aus, das man eh im Rucksack haben sollte.

Versender-Bike montieren
Wer beim Versender bestellt, muss das Bike noch fertig montieren.
Versender-Bike montieren
© Daniel Simon Wer beim Versender bestellt, muss das Bike noch fertig montieren.

Wichtig ist das „Do-it-yourself“ besonders für Käufer eines Versender-Bikes, weil hier das Bike im Karton geliefert wird und die Endmontage und Feinjustierung vom Kunden erledigt werden muss. Wer mit so einem Bike zum Fachhändler um die Ecke geht, wird meist nicht gerade freudig empfangen. Klar – dem Händler entgeht beim Versandkauf Umsatz und Gewinn und er reißt sich nicht darum, den Service zu machen.

Allerdings gibt es immer mehr geschäftstüchtige Shops, die den Versandbike-Kunden mit offenen Armen empfangen, ihm aber dafür einen erhöhten Stundensatz in Rechnung stellen.

Dämpfer Setup
Zur Fahrwerksabstimmung braucht man eine spezielle Luftpumpe. Manche Hersteller liefern eine Abstimmungstabelle mit, bei anderen justiert man nach unseren Zipps.
Dämpfer Setup
© Daniel Simon Zur Fahrwerksabstimmung braucht man eine spezielle Luftpumpe. Manche Hersteller liefern eine Abstimmungstabelle mit, bei anderen justiert man nach unseren Zipps.

Im Schrauber-Special in BIKE 1/2013 haben wir auf 16 Seiten speziell für Versenderbikes die wichtigsten Handgriffe zusammengestellt. Wer mit den Anleitungen auf Papier nicht so gut klar kommt, für den gibt es hier die Videos. Das gesamte Special finden Sie unten als PDF-Download.

Schrauber-Special Teil 1: Grundmontage

Selber schrauben ist nicht schwer. Jedoch erhöhen die richtigen Tipps die Sicherheit und sorgen für lang anhaltenden Spaß am neuen Bike. Hier die Grund-Montage, bevor es zur ersten Testfahrt geht.

Grundmontage: Schrauber-Special Teil 1 aus BIKE 1/2013

Schrauber-Special Teil 2: Fahrwerk einstellen

Wem nützt das teuerste Fahrwerk etwas, wenn es nicht auf das eigene Gewicht und den Lieblings-Trail abgestimmt ist? Hier die Tipps zu SAG, Zugstufe und Druckstufe.

Fahrwerk: Schrauber-Special Teil 2 aus BIKE 1/2013

Schrauber-Special Teil 3: Laufräder und Reifen

Laufradcheck mit Bordmitteln – Die Speichen neu montierter Räder haben sich oft noch nicht genügend gesetzt, sodass einzelne locker sein können. Es muss kein teurer Zentrierständer sein. Komplettes Zentrieren ist aufwändig, bei leichten Seitenschlägen kann man zumindest diese verringern.

Platten reparieren – Klingt banal, doch nicht jeder hat schon mal den Mantel von der Felge demontiert.

Laufräder und Reifen: Schrauber-Special Teil 3 aus BIKE 1/2013

Schrauber-Special Teil 4: Troubleshooting

Die Bremse schleift, die Schaltung rasselt. So hilft man sich selbst – ohne Werkstatt.

Troubleshooting: Schrauber-Special Teil 4 aus BIKE 1/2013

Schrauber-Special Teil 5: Wartung und Pflege

Wir zeigen praktische Handgriffe, um das Bike dauerhaft fit zu halten.

Wartung und Pflege: Schrauber-Special Teil 5 aus BIKE 1/2013

Schrauber-Special Teil 6: Feintuning

Maximale Leistung, schmerzfreies Biken und Fahrspaß gibt es nur mit der individuellen Sitzposition. In wenigen Schritten ist das Bike an Ihre Bedürfnisse angepasst.

Feintuning: Schrauber-Special Teil 6 aus BIKE 1/2013

Christoph Listmann am 21.01.2013