Eine einmalige Auktion für einen guten Zweck: Das GT Factory Racing Team versteigert die drei original Rahmen, die von Gee Atherton, Rachel Atherton und Marc Beaumont bei der Downhill-Weltmeisterschaft 2012 in Leogang gefahren wurden. Der Erlös geht an die Stiftung Wheels for Life der Mountainbike-Legende Hans Rey.

Sebastian Brust am 16.01.2013

Die original Weltmeisterschafts-Rahmen des Atherton Racing Teams sind echte Einzelstücke. Sie wurden nur wenige Male gefahren und sind mit einer einmaligen Sonderlackierung versehen, die von GT ausschließlich für die Downhill Weltmeisterschaft 2012 in Leogang entworfen wurde. Jeder der drei Rahmen wird mit einer Echtheitsgarantie des Atherton Racing Teams ausgeliefert, Zweifel an der Herkunft sind somit für alle Zeiten ausgeschlossen. Außerdem Teil des Pakets: Je ein handsigniertes Erinnerungsstück von Rachel, Gee oder Marc.

Der gesamte Erlös der Auktionen geht an die Stiftung der Mountainbike-Legende Hans Rey „Wheels 4 Life”, die Fahrräder an Bedürftige in der Dritten Welt verteilt.

Die Auktion läuft noch bis zum Dienstag, den 22. Januar 2013, ab ca. 19:00 Uhr unserer Zeit (10:00 h PST).

Hier geht's zu den Auktionen =>

Sebastian Brust am 16.01.2013
Kommentare zum Artikel