© Erwin Haiden
Alban Lakata beim steilsten Anstieg des Kitzalp-Bike-Marathons, der berühmten Mausefalle.
UCI Mountainbike Marathon WM vom 26. Juni bis 7. Juli 2013

Die UCI Mountainbike Marathon Weltmeisterschaft vom 26. Juni bis 7. Juli schiebt das Tiroler Brixental endgültig in den Fokus der internationalen Mountainbike-Szene. Am 29. Juni fällt auf der „Streif der Mountainbiker” die Entscheidung über die Marathon-Weltmeister 2013. Doch das Raiffeisen Kitzalp-Bike-Festival bietet noch einiges mehr.

Am 29. Juni wird beim Kitzalp-Bike-Festival der neue Marathon-Weltmeister gekürt. Ganz Österreich drückt Alban Lakata die Daumen. Vier Starts, vier Siege: Der „Albanator” tritt beim Kitzalp-Marathon als ungeschlagener Seriensieger auf der 94 Kilometer langen WM-Strecke an. Der Weltmeister von 2010 will seine Serie im Brixental ausbauen und seinen zweiten WM-Titel holen. Die kletterlastige Strecke über die Streif, den Pengelstein und die Ehrenbachhöhe hat es in sich: Bereits im Mai zog es Lakata zum Training auf die WM-Strecke. Auch Mitfavorit Lukas Buchli und Lokalmatadorin Lisi Osl schauten sich die 4400 Höhenmeter bereits vor Ort an.

Ein großes Fest: das Kitzalp-Bike-Festival in Kichberg.
Marathon-WM Kirchberg 2013
Ein großes Fest: das Kitzalp-Bike-Festival in Kichberg.
© Erwin Haiden

Alban Lakata Favorit aus heimischer Sicht

Vier Finger weit in die Luft gereckt, so passierte Alban Lakata im vergangenen Jahr nach 4 Stunden, 43 Minuten das Ziel beim Kitzalp-Bike-Marathon und signalisierte, was ihn bei brütender Hitze gelungen war: Sieg Nummer 4 auf der WM-Strecke im Brixental. „Für die WM liegt die Latte hoch, aber die Strecke liegt mir sehr gut. Ich mag Rennen, bei denen Taktik eine Nebenrolle spielt und die Höhenmeter ihre eigene Sprache sprechen. Einige der Fahrer, die auf dieser extrem schwierigen Strecke schnell sein können, allen voran die beiden Schweizer Lukas Buchli und Urs Huber, habe ich letztes Jahr schon hinter mir lassen können. Ich werde den Heimvorteil für mich nützen und so oft es geht im Brixental trainieren, schließlich wohne ich nur eine Autostunde entfernt.”

Mit dieser Reihenfolge wird sich Alban Lakata im Ziel nicht zufrieden geben.
Marathon-WM Kirchberg 2013
Mit dieser Reihenfolge wird sich Alban Lakata im Ziel nicht zufrieden geben.
© Erwin Haiden

Cross-Country-Spezialistin Osl wagt die Marathon-Distanz

Es ist zwar eine Weile her, seit Lokalmatadorin und Cross-Country-Spezialistin Lisi Osl sich über eine Marathon-Distanz gequält hat, ein Antreten bei der Heim WM lässt sich das  Brixentaler Mountainbike- Aushängeschild aber auf keinen Fall entgehen: „Wie viele Fahrerinnen bekommen in ihrer Karriere schon die Möglichkeit, vor der eigenen Haustüre, im eigenen Trainingsgebiet eine WM zu bestreiten? Meine halbe Familie wird in den vier anderen Distanzen ebenfalls am Start stehen, das ist ein fantastisches und einmaliges Gefühl.”

Vier weitere Distanzen für Hobbybiker

Wer sich als Hobbybiker für eine weniger herausfordernde Distanz entscheidet, dem stehen neben der Ultra-Distanz, gleich vier weitere Strecken zur Wahl, die dem durchschnittlich trainierten Fahrer auf der Light-Distanz (15 Kilometer/600 Höhenmeter) bis hin zum technisch versierten Biker auf der Extreme-Strecke (60 Kilometer/3000 Höhenmeter) Spaß bereiten werden. Als beliebteste Distanz hat sich im letzten Jahr die neue „Medium Plus”-Strecke etabliert, die mit ihren 50 Kilo- und 2300 Höhenmetern zwar körperlich anstrengend, ohne den Ehrenbachtrail aber technisch wesentlich einfacher angelegt ist, als in den vergangenen Jahren. Im WM-Jahr ist der Ansturm besonders groß. Alle wollen dieselbe Strecke unter die Räder nehmen, auf der auch die Weltmeister gekürt werden. Die Veranstalter verbuchten 40 Prozent mehr Marathon-Anmeldungen als noch 2012. Wer noch dabei sein möchte, sollte sich also beeilen.

Massenstart: Die WM zieht. Die Veranstalter verbuchen 40 Prozent mehr Anmeldungen für den Mountainbike Marathon als im Vorjahr.
Marathon-WM Kirchberg 2013
Massenstart: Die WM zieht. Die Veranstalter verbuchen 40 Prozent mehr Anmeldungen für den Mountainbike Marathon als im Vorjahr.
© smpr.at

Auch Enduro-Fans kommen auf ihre Kosten

Für alle Enduro Fans wird 2013 im Rahmen des Kitzalp-Bike-Festivals erstmals das einzige Enduro-Rennen Österreichs ausgetragen. Der fünfte Stopp der Specialized SRAM Enduro Series wartet mit sechs Wertungsprüfungen, 600 Höhenmetern bergauf und rund 2500 Höhenmetern bergab. Freies Training und Prolog stehen am Freitag, den 5. Juli an, am 6. Juli geht’s dann ans Eingemachte. www.enduroseries.net

Ebenfalls am Samstag, den 6. Juli steht das Cross-Country-Rennen der Elite und Junioren in Kirchberg auf dem Programm, der Sonntag gehört wieder den Amateuren, den Kindern und Jugendlichen.

Die Kinderrennen am Sonntag, den 7. Juli, bilden den krönenden Abschluss des Kitzalp-Bike-Festivals 2013.
Marathon-WM Kirchberg 2013
Die Kinderrennen am Sonntag, den 7. Juli, bilden den krönenden Abschluss des Kitzalp-Bike-Festivals 2013.
© Erwin Haiden

Das komplette Progamm des Kitzalp-Bike-Festivals 2013 im Überblick:

  • Hillclimb in Brixen im Thale, Mittwoch, 26. Juni 2013
  • Ghost Day am Gaisberg, 27. Juni 2013
  • Bike Fashion Show Kitzbühel,  Freitag, 28. Juni 2013
  • Mountainbike - Marathon, Samstag, 29. Juni 2013
  • Windautaler Radlrallye, Westendorf, Freitag, 05. Juli 2013
  • Specialized SRAM Enduro Series, 5. & 6. Juli 2013 
  • Cross Country Kirchberg, 6. & 7. Juli 2013

Alle Infos und Anmeldungen jetzt auf www.kitzalpbike.com

Text:Sebastian Brust19.06.2013

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Schlagwörter

WeltmeisterWeltmeisterschaftKirchbergMarathonEnduroCross CountryFestivalKitzalp

Ab 1. April im Handel

BIKE 5/2014

TOUREN-BIKES: 120-mm-Fullys um 2500 Euro

BRÜCHIG: 17 Lenker im Labor-Test

ITALIEN: Comer See

JETZT ABONNIEREN iPad APP + Abo 

BIKE digital AUSGABE BESTELLEN 

HEFT-INFO BIKE Newsletter

ebenfalls nicht verpassen!

BIKE Jobs

BIKE Kaufberatung

 

BIKE am Kiosk

An welchem Kiosk in Ihrer Nähe gibt es Sie die aktuelle BIKE zu kaufen? Hier finden Sie eine Übersicht aller Verkaufsstellen in Ihrer Stadt -klick-

BIKE Reiseplanung

Reisecenter

BIKE GUIDE: GPS-Downloads

Die GPS-Daten zum Buch können Sie ganz einfach downloaden. Hierzu geben Sie bitte im Feld für die Suche (ganz oben rechts) den Webcode so ein: #12345 und schon sind Sie am Ziel. Den Webcode finden Sie im jeweiligen BIKE GUIDE auf der letzten Seite.

Weitere Informationen gibt es hier