© Hersteller
SRAM X0 Schalthebel 2014 in silber.
Neu: SRAM Schalthebel-Update und Type-2-Schaltwerk für die X7

SRAM hat die Schalthebel der X0-, X9- und X7-Gruppen überarbeitet. Elf Gänge gibt es zwar nicht, dafür kleinere Gehäuse, eine neue Optik und von der XX abgeleitete Technik. Außerdem wird die Palette der 10-fach Schaltwerke mit Type-2-Technologie nach unten auf die X7 erweitert.

Die neuen SRAM Schaltgriffe der 10-fach-Gruppen X0, X9 und X7 wurden generalüberholt. Die – wie SRAM betont – in Deutschland entwickelte Mechanik wurde von der Top-Gruppe XX abgeleitet und soll mit der nahezu spielfreien "zero loss”-Technologie für knackige Schaltvorgänge sorgen. Gerade die X9 hinkte zuletzt in puncto Schaltpräzision der Konkurrenz hinterher, BIKE berichtete.

Neuer SRAM X9-Schalthebel des Modelljahrs 2014. Optisch ähnlich, fehlt der X9 der verstellbare Schalthebel und das Carbon-Gehäuse der X0.
SRAM Trigger-Update 2014
Neuer SRAM X9-Schalthebel des Modelljahrs 2014. Optisch ähnlich, fehlt der X9 der verstellbare Schalthebel und das Carbon-Gehäuse der X0.
© Hersteller

Auf die bei X0 und X9 verbauten kugelgelagerten Schalthebel muss die günstige X7 zwar verzichten, durch die per Gummi-Kappe verschließbare Gehäuse-Öffnung lässt sich bei ihr der Schaltzug schnell wechseln. Für den Zugwechsel bei X0 und X9 muss der Gehäusedeckel komplett abgenommen werden. Den einstellbaren Hebel und ein Carbon-Gehäuse gibt es nur für die X0. Allen gemeinsam ist die deutlich kompaktere stromlinienförmige Gehäuseform und natürlich die Schnittstelle zu Srams Match-Maker-Schelle. Gewichte der ab sofort und in verschiedenen Farben erhältlichen neuen Sram Shifter wurden noch nicht bekannt gegeben, die Preise liegen bei 63 Euro (X7), 111 Euro (X9) und 236 Euro (X0) pro Paar. 

Type-2-Technologie jetzt auch in der X7-Gruppe

Verhindert Kettenschlagen und kost' nicht die Welt: SRAM X7 Type-2-Schaltwerk.
SRAM Schaltgruppen-Update 2014
Verhindert Kettenschlagen und kost' nicht die Welt: SRAM X7 Type-2-Schaltwerk.
© Hersteller

Neu in der X7-Gruppe ist das ebenfalls ab sofort erhältliche Type-2-Schaltwerk. Die schwingungshemmende Technologie verhindert bereits in XX1-, XX-, X0- und X9-Schaltwerken zuverlässig das Schlagen der Kette bei groben Schlägen. Nun kommen auch preisbewusste Kunden in den Genuss geräuscharmer Antriebe. Das 293 Gramm schwere Schaltwerk kostet 80 Euro und ist in drei Käfiglängen bis zu einer maximalen Ritzelgröße von 36 Zähnen erhältlich.

Text:Sebastian Brust24.05.2013

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Schlagwörter

AntriebSchaltgruppeSchalthebelSchaltwerk

Ab 3. Juni im Handel

BIKE 8/2014

ALL MOUNTAIN: Trail-Raketen für 5000 Euro

ELEKTRONIK: Zukunft des Mountainbikes?

NEUHEITEN: Brandheiße Bikes für 2015

JETZT ABONNIEREN iPad APP + Abo 

BIKE digital AUSGABE BESTELLEN 

HEFT-INFO BIKE Newsletter

BIKE Jobs

BIKE Kaufberatung

Aktuelle Umfrage

Schaltungen
Umfrage: Elektronische Schaltung am Mountainbike 07.07.2014 — Mehr Technik, mehr Elektronik, weniger zum Selberschrauben: Muss man bald Mechatroniker sein, um eine Mountainbike-Schaltung einzustellen? Ihre Meinung bitte.

mehr

BIKE am Kiosk

An welchem Kiosk in Ihrer Nähe gibt es Sie die aktuelle BIKE zu kaufen? Hier finden Sie eine Übersicht aller Verkaufsstellen in Ihrer Stadt -klick-

BIKE Reiseplanung

Reisecenter

BIKE GUIDE: GPS-Downloads

Die GPS-Daten zum Buch können Sie ganz einfach downloaden. Hierzu geben Sie bitte im Feld für die Suche (ganz oben rechts) den Webcode so ein: #12345 und schon sind Sie am Ziel. Den Webcode finden Sie im jeweiligen BIKE GUIDE auf der letzten Seite.

Weitere Informationen gibt es hier