© Herstellerfoto
Das neue Sleek 29 von Haibike bietet am Heck 110 Millimeter Hub mit gewohnt sportlicher Geometrie.
EI-Shock: Hier das automatische Fahrwerk testen

Das von Haibike, Ghost und Lapierre gemeinsam mit Rock Shox und Trelock entwickelte automatische Fahrwerk EI-Shock macht sich auf, die Fahrwerkstechnologie am Mountainbike zu revolutionieren. Hier könnt ihr das System Probe fahren.

In der letzten Juniwoche als Weltneuheit präsentiert, soll das automatische Fahrwerk EI Shock die Fahrwerkstechnologie revolutionieren. Die Accell-Gruppe, zu der unter anderem die Marken Haibike, Ghost und Lapierre gehören, entwickelte gemeinsam mit Rock Shox und Trelock einen Dämpfer, der sich automatisch dem Untergrund anpasst – BIKE berichtete.

Bei folgenden Events könnt ihr die neue Technologie testen:

7. – 8. Juli 2012: Bad Säckingen, Deutsche Meisterschaft CC, Haibike Stand Expo 1 Team A
13. – 15. Juli 2012: Bad Goisern, Salzkammergut Trophy, Haibike Stand 83
28. August 2012: Friedrichshafen, Eurobike Demoday, Haibike Stand 505

Text:Sebastian Brust06.07.2012

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

Schlagwörter

Fahrwerkelektronischintelligentei-shock

Ab 1. Juli im Handel

BIKE 8/2014

ALL MOUNTAIN: Trail-Raketen für 5000 Euro

ELEKTRONIK: Zukunft des Mountainbikes?

NEUHEITEN: Brandheiße Bikes für 2015

JETZT ABONNIEREN iPad APP + Abo 

BIKE digital AUSGABE BESTELLEN 

HEFT-INFO BIKE Newsletter

BIKE Jobs

BIKE Kaufberatung

Aktuelle Umfrage

Schaltungen
Umfrage: Elektronische Schaltung am Mountainbike 07.07.2014 — Mehr Technik, mehr Elektronik, weniger zum Selberschrauben: Muss man bald Mechatroniker sein, um eine Mountainbike-Schaltung einzustellen? Ihre Meinung bitte.

mehr

BIKE am Kiosk

An welchem Kiosk in Ihrer Nähe gibt es Sie die aktuelle BIKE zu kaufen? Hier finden Sie eine Übersicht aller Verkaufsstellen in Ihrer Stadt hier zur Übersicht

BIKE Reiseplanung

Reisecenter

BIKE GUIDE: GPS-Downloads

Die GPS-Daten zum Buch können Sie ganz einfach downloaden. Hierzu geben Sie bitte im Feld für die Suche (ganz oben rechts) den Webcode so ein: #12345 und schon sind Sie am Ziel. Den Webcode finden Sie im jeweiligen BIKE GUIDE auf der letzten Seite.

Weitere Informationen gibt es hier