BIKE verleiht „Milestone-Award“

Für den BIKE „Meilenstein Award“ haben wir die innovativsten Produkte des Jahres Nominiert. In der großen Online-Leserabstimmung haben die BIKE-Leser ihre Favoriten gewählt. Auf der Auf der Eurobike 2008 kürte BIKE im Rahmen des „Branchenabends“ nun erstmals drei herausragende Innovationen aus dem Mountainbike-Bereich mit dem „Milestone-Award“. Der Preis wurde jeweils in den Kategorien: Bikes, Parts und Zubehör vergeben. Einen Award vergaben außerdem die Leser der Magazine TOUR, TREKKINGBIKE und FREERIDE.

Stillstand ist Rückschritt, geben Politiker und Firmenbosse gerne zu Protokoll. Doch dieser Spruch trifft auf die Bike-Szene nicht zu. In der über 20-jährigen Historie des Mountainbikes tüftelt die Branche fortwährend an Innovationen und Erfindungen, die den Sport – und vor allem die Sportgeräte – nach vorne bringen. Betrachtet man die Bikes aus den Achtzigern und vergleicht sie mit den Hightech-Geräten von heute, ist es, als stelle man die Pferdekutsche einem aktuellen Sport-SUV gegenüber. Der Drang der klugen Köpfe der Bike-Szene, Produkte zu verbessern, zu erleichtern oder gar neu zu erfinden, lässt zum Glück nicht nach. Deshalb honorierten wir die herausragenden Neuentwicklungen mit dem „BIKE Meilenstein“. Ein Award, der nicht die beliebtesten Teile auszeichnet, sondern die, die uns den Sport leichter, sicherer oder komfortabler machen.

Hier kommen die Gewinner des 1. BIKE „Meilenstein-Award“:

Gewinner Kategorie Bikes:

Merida „96 Team“

Die Messlatte für CC-Racebikes hat Merida mit dem „96“ sehr hoch gelegt. Ein Fully mit neun Kilo? Kein Problem! Das brandneue Bike ist leichter als alle anderen und im STW-Verhältnis besser als die meisten Konkurrenten. Die sehr fahragile Geometrie trifft in die Herzen echter Racer, über Lockout-Fernbedienungen lässt sich das Bike quasi zum Rennrad verwandeln.

 

Nominierte:

Merida „96 Team“

Specialized „Stumpjumper Pro Carbon“

Scott „Genius“

 

Gewinner Kategorie Komponenten:

Magura „MX“-Luftdämpfer

Maguras Luftdämpfer „MX“ hat in dieser Saison tatsächlich Serienreife erlangt – schneller als erwartet. Wir haben ihn für den Meilenstein nominiert, weil er auf eine im Bike-Markt völlig neue Technik setzt: Er federt mit Luft und dämpft ebenfalls mit Luft (statt mit Öl). Der Benefit für den Biker: Das Teil soll wartungsfrei sein und wenig wiegen. Das macht das Leben einfacher!

 

Nominierte:

Crank Brothers „Joplin“

DT-Swiss „XRC 1250“

Magura „MX“

 

Gewinner Kategorie Zubehör:

Lupine „Betty 6“ LED Lampe

Lupine ist bekannt für außergewöhnliche Lampenkonzepte ­– besonders für Biker. Mit der Lupine „Betty 6“ haben die Tüftler einen Meilenstein in der LED-Technik gesetzt. Zum ersten Mal gelang es den Bayern, mit Hilfe intelligenter Regelungstechnik und sieben superhellen LEDs eine Lichtleistung von 1 400 Lumen zu erreichen. Das gab es vorher noch nie.

 

Nominierte:

Lupine „Betty 6“

X-Bionic „Fennec Race“

Vaude „Ultratrail 20“

Merida „96 Team“
Merida „96 Team“
Magura „MX“
Magura „MX“
Lupine „Betty 6“
Lupine „Betty 6“
Text:Dreuw09.09.2008

Artikel empfehlen |  Artikel drucken

Das könnte Sie auch interessieren

Schlagwörter

Ab 7. Oktober im Handel

BIKE 11/2014

EDEL-BIKES: 2015er All Mountains im Test

MONSTRÖS: Fatbikes ab 1200 Euro im Vergleich

REISE: Wo Sie den Sommer verlängern

JETZT ABONNIEREN iPad APP + Abo 

BIKE digital AUSGABE BESTELLEN 

HEFT-INFO BIKE Newsletter

BIKE Jobs

BIKE Kaufberatung

Aktuelle Umfrage

MTB-Reisen
Umfrage Navigation: Wie navigieren Sie auf Tour? 29.09.2014 — Greifen Sie lieber zur klassischen Papierkarte oder vertrauen Sie einer dieser Smartphone-Apps? Wir wollen wissen, wie Sie auf Bike-Touren navigieren.

mehr

BIKE am Kiosk

An welchem Kiosk in Ihrer Nähe gibt es Sie die aktuelle BIKE zu kaufen? Hier finden Sie eine Übersicht aller Verkaufsstellen in Ihrer Stadt hier zur Übersicht

BIKE Reiseplanung

Reisecenter

BIKE GUIDE: GPS-Downloads

Die GPS-Daten zum Buch können Sie ganz einfach downloaden. Hierzu geben Sie bitte im Feld für die Suche (ganz oben rechts) den Webcode so ein: #12345 und schon sind Sie am Ziel. Den Webcode finden Sie im jeweiligen BIKE GUIDE auf der letzten Seite.

Weitere Informationen gibt es hier