Pack Bike Cap Pack Bike Cap

Buff Pack Bike Cap

Biker-Kappe von Buff

Adrian Kaether am 16.06.2017

Das Buff-Multifunktionstuch hat schon seit zwei Jahrzehnten einen festen Platz in den Herzen aller Outdoorsportler. Zum 25-jährigen Jubiläum starten die Spanier jetzt mit Kappen durch.

Kopftuch, Mütze, Stirnband, Schweißtuch, Lappen, Turban. Kaum ein Kleidungsstück lässt sich so variabel einsetzen wie das klassische Buff-Multifunktionstuch. Kein Wunder, dass die spanische Firma so viele Fans unter den Outdoorsportlern hat. Doch in eins lässt sich das Buff nicht verwandeln: Eine Kappe. Diese Lücke wird jetzt geschlossen.


Lasergeschnittene Stoffe für beste Präzision in der Fertigung, hochwertige Funktionsmaterialen, Zusammensetzung im Bonding-Klebeverfahren, um störende Nähte zu vermeiden. Die neuen Kappen von Buff werden nach höchsten Qualitätsstandards mit den neuesten technischen Mitteln gefertigt und sind speziell auf den Einsatzzweck angepasst. So gibt es besonders atmungsaktive Kappen mit hohem Lichtschutz für Läufer, spezielle Trekkingkappen und Lifestyle-Modelle.

Pack Bike Cap: Extrem faltbar, Lichtschutzfaktor 40


Und natürlich: Biker-Kappen, die klassischerweise unter dem Helm getragen werden. Die Pack Bike Cap besteht aus einem speziellen Material, das für den idealen Feuchtigkeitstransport sorgen soll und außerdem Lichtschutzfaktor 40 bietet. Durch das flexible Material und die nahtfreie Konstruktion lässt sich die Kappe extrem zusammenfalten und passt so auch in kleinste Taschen, nimmt aber ihre ursprüngliche Form ebenso leicht wieder an. Der Schirm lässt sich selbstverständlich nach oben klappen, damit die Kappe als Flipcap getragen werden kann.

Buff Pack Bike Cap

Kleines Packmaß, guter UV-Schutz, Feuchtigkeitstransport. Mehr muss eine Kappe nicht leisten.

Die Pack Bike Cap gibt es in vielen verschiedenen Designs, der Preis liegt bei 25,95 Euro. Erhältlich ab Sommer 2018.

Adrian Kaether am 16.06.2017
Kommentare zum Artikel