DH Worldcup #6 2016 Mont-Sainte-Anne DH Worldcup #6 2016 Mont-Sainte-Anne

Versteigerung: Original Federgabeln der Fox-Top-Athleten

Fox versteigert Originalgabeln von Atherton und Co.

Adrian Kaether am 09.03.2017

Sie wollten immer schon ein Stück Mountainbike-Geschichte besitzen? Dann ist jetzt die Gelegenheit. Fox versteigert die Originalgabeln der Top-Athleten aus 2016 auf Ebay.

Noch auf der Suche nach dem passenden Einrichtungsstück für den Platz über der Couch im Wohnzimmer? Fahrwerksspezialist Fox hätte da was Passendes im Angebot. Die Kalifornier versteigern nämlich die Originalgabeln ihrer Top-Athleten. Mit dabei unter anderem Aaron Gwin, Rachel Atherton und Richie Rude, außerdem die Rampage-Könige Brett Rheeder, Brendan Fairclough, Tom van Steenbergen, Logan Binggeli und Thomas Genon.

Fox Versteigerung 2017

Aaron Gwin mit allen Gabeln die versteigert werden.

Bei den Gabeln handelt es sich mit Ausnahme von Richie Rudes Fox 36 mit 170 Millimeter Federweg ausschließlich um die fette Fox 40 mit 203 Millimetern Federweg – und selbstverständlich um die Originalstücke, auf denen die Athleten ihre besten Rennen beziehungsweise die 2016er Red Bull Rampage bestritten haben.

Damit auch jeder gleich sieht, dass man eine Gabel eines Weltklasse-Fahrers vor sich hat, hat Fox die Modelle mit knallorangen Castings ausgestattet. Das mag zwar nicht zu jeder Bike- oder Klamottenfarbgebung gepasst haben, aber Schönheit liegt ja immer im Auge des Betrachters, so sagt man.

DH Worldcup #6 2016 Mont-Sainte-Anne

Aaron Gwin war in Mont-Sainte-Anne extrem schnell und schlug auch die Zeit von Loïc Bruni. Doch Danny Hart war noch schneller, wenn auch nur um einen Wimpernschlag.

Der Sinn hinter dem knallorangen Casting

Jetzt jedoch haben die knallorangen Castings einen entscheidenden Vorteil. Sie sind erstens sofort erkennbar als Gabeln von Gwin, Atherton und Co. und zweitens lassen sie sich wesentlich besser signieren, als ihre schwarzen Pendants. So haben sich die Athleten auf den Gabeln ausgetobt, neben der Gabel gibt es also gleich noch ein erweitertes Autogramm dazu. Wer also die Gabel ins Wohnzimmer hängen will, den freut das passende Poster des Fahrers dazu.

Eigentlich zu schade, um nur als Ausstellungstück Staub anzusetzen

Auch wenn diese Stücke eine außergewöhnliche Geschichte haben: gefahren werden könnten sie trotzdem noch. Fox hat allen Gabeln neue Kronen mit ungekürzten Gabelschäften spendiert, damit die Gabeln auch in jedes Bike passen. Außerdem wurden die guten Stücke umfangreich gewartet und mit neuem Öl versorgt, damit auch auf dem Trail die Top-Performance abgerufen werden kann. Das Original-Setup der Werksfahrer gibt es außerdem noch als Sahnehäubchen dazu.

Fox Versteigerung 2017

Rachel Atherton hat sich auf ihrer Gabel am meisten ausgetobt.

Fox Versteigerung 2017

"Orange 40s 4 Life". Rachel Atherton fand die Farbe offenbar super. In ihr babyblaues Trek Session passte sie auch wirklich gut.

Die Gabeln werden im Wochenrhythmus auf Ebay versteigert, los geht es immer mit 99 Dollar-Cent. Ein Schnäppchen also? Sicher nicht! Aaron Gwins Gabel ist als erste dran (laut Ebay noch bis zum 15. März, 18 Uhr) und liegt nach gut 65 Geboten bereits bei über 3000 US-Dollar. Die Erlöse gehen an die Stiftung "Road 2 Recovery", die verletzte Action-Sportlern bei der Reha finanziell unterstützt.

Hier geht es zum E-Bay Inserat der Gabel von Worldcup-Sieger Aaron Gwin. >>Link<<.

Eine Übersicht über alle Gabeln, die versteigert werden, finden Sie hier. >>Link<<.

Adrian Kaether am 09.03.2017
Kommentare zum Artikel