Tschechien: Singletrail-Paradies Pod Smrkem Tschechien: Singletrail-Paradies Pod Smrkem

Umfrage Mountainbike-Trailcenter

Was nix kostet ist doch was wert

Maximilian Siech am 14.12.2017

Du warst 2017 im Trailcenter in Rabenberg, im tschechischen Pod Smrkem oder dem schottischen 7 Stanes? Dann klicke Dich durch die Umfrage und unterstütze einen DSHS-Student bei seiner Masterarbeit.

Du hast schon mal von Mountainbike-Trailcentern gehört, oder warst diese Saison in einem unterwegs? Dann solltest du Dir ein paar Minuten Zeit nehmen und an folgender Umfrage teilnehmen:

<< Umfrage zu Mountainbike Trailcentern >>

Warum das Ganze? Selbst wenn die Nutzung solcher MTB-Anlagen oft kostenlos ist, musst du Dir Zeit nehmen für einen Besuch und Geld für die Anreise in die Hand nehmen. Die so entstandenen Kosten bezeichnet man als Reisekosten. Mit Hilfe der Umfrageergebnisse ist es möglich, Trailcentern einen monetären Wert zuzuordnen und zu verdeutlichen, dass solche Anlagen auch in Deutschland eine Daseinsberechtigung haben.

Die Bearbeitung der Umfrage sollte nicht länger als zehn Minuten dauern. Die Angaben sind natürlich 100% anonym!

Die Umfrage bezieht sich auf die Saison 2017 und schließt alle Trailcenter in Europa mit ein. Also egal ob du im Trailcenter in Rabenberg, im tschechischen Pod Smrkem oder dem schottischen 7 Stanes warst, Deine Meinung ist mir wichtig!

Noch kurz zu meiner Person: Mein Name ist Maximilian Siech, ich bin selbst begeisterter Mountainbiker und schreibe zurzeit meine Masterarbeit am Institut für Natursport und Ökologie der Deutschen Sporthochschule Köln zum Thema „Erholungswert von Mountainbike Trails – Monetarisierung von Trailcentern mit Hilfe der Reisekostenmethode“.

Trailcenter 7 Stanes

400 Kilometer: Im schottischen Trailcenter 7 Stanes lässt es sich lange aushalten.

Maximilian Siech am 14.12.2017
Kommentare zum Artikel