Open trails - Eine Initiative der DIMB Open trails - Eine Initiative der DIMB

IMBA MTB-Umfrage 2017

MTB-Dachverband befragt Mountainbiker

Sebastian Brust am 02.11.2017

Wer helfen will, muss wissen, wo's klemmt. Damit die Deutsche Initiative Mountain Bike (DIMB) für die Rechte der Mountainbiker kämpfen kann, sollten wir unseren Vertretern sagen, was wir brauchen.

Die IMBA (International Mountain Bicycling Assosiation) und ihre Mitgliedsorganisationen setzen sich dafür ein, Mountainbikern zu ihrem Recht zu verhelfen, ihrer Passion nachzugehen. In Deutschland ist es die DIMB, die daran arbeitet, den nachhaltigen Trailzugang zu erhalten und zu verbessern, die Trail-Etikette zu fördern, neue Strecken zu bauen und bestehende zu verbessern und zu erhalten.

Jetzt ruft der Mountainbike-Verband zur Mithilfe auf. In einer zweijährigen Umfrage werden Mountainbiker nach ihren Bedürfnissen, ihrer Motivation und ihrer Einstellung zum Trailzugang, zum Trailbau sowie zum Ehrenamt befragt.

An der Umfrage des Dachverbands IMBA Europe hat auch die DIMB mitgearbeitet. Die Fragen sind ähnlich der Umfrage von 2015 und geben der DIMB wichtige Hinweise für die Arbeit.

Helfen Sie mit und nehmen Sie sich zehn Minuten Zeit, um die Umfrage auszufüllen. Bis zum 15.12.2017 ist dafür Gelegenheit. Eine deutsche Version kann unter "Languages" ausgewählt werden.

Die Erhebung erfolgt anonym. Wer möchte kann am Ende der Umfrage seine E-Mail Adresse angeben und Preise gewinnen.

Hier geht's zur Umfrage >>

Sebastian Brust am 02.11.2017
Kommentare zum Artikel