Radon Test-Event 2016 Stromberg Radon Test-Event 2016 Stromberg

Diebstahl Radon-Bikes Stromberg

Radon-Testflotte gestohlen!

Stefan Loibl am 12.04.2016

Beim Radon-Testevent am Flowtrail in Stromberg am vergangenen Wochenende wurde dem Versender die komplette Mountainbike-Testflotte gestohlen. Wieder einmal waren Profi-Diebe am Werk…

Am vergangenen Wochenende fand auf dem Flowtrail in Stromberg das erste Radon-Testevent 2016 statt. Am zweiten Tag wurde die komplette Testflotte des Bonner Versenders gestohlen.

Der Diebstahl umfasst 12 hochwertige Carbon-Mountainbikes und weitere Guide- und Privatbikes aus einer abgeschlossenen Räumlichkeit im "Resort Stromberg"  – der Fokus lag bei den Dieben hierbei gezielt auf hochwertigen und somit teuren Ausstattungen.

Karte Stromberg Ort

Hier eine Übersichtskarte mit dem Resort Stromberg, aus dem die zwölf Radon-Bikes gestohlen wurden.

Radon in einer Pressemitteilung dazu:

„Wir sind zu tiefst erschüttert und stellen uns die Frage, ob wir in Zukunft noch Test-Events solcher Art anbieten können. Die Methoden der organisierten Kriminalität werden immer dreister und raffinierter, eine hundertprozentige Sicherung der Bikes können wir als Veranstalter schon seit längerem nicht mehr garantieren. Bereits in der jüngeren Vergangenheit wurden auf großen Veranstaltungen hochwertige Räder diverser Hersteller (auch aus unserem Haus) mit höchst raffinierten Methoden entwendet – teilweise bei laufendem Messebetrieb. Gefälschte Ausweisdokumente bei Testfahrten gehören hier noch zu den "harmloseren" Varianten.“

Damit Radon in Zukunft weitere Events dieser Art anbieten kann, bittet der Versender um Mithilfe.

Tathergang des Diebstahls

Radons komplette Testradflotte wurde am Samstag (9. April 2016) gegen 18:30 Uhr in einem Lagerraum des "Resorts Stromberg" untergebracht und gesichert. Am Sonntag (10. April 2016) wurde der Verlust von 15 Modellen gegen 08:15 Uhr bemerkt und der Polizei gemeldet. Es wurden Einbruchsspuren in einem Hintereingang gefunden, die Auswertung der Videoüberwachung in einem Nebenraum steht noch aus.

Folgende zwölf Radon-Bikes wurden gestohlen:

Black Sin 9.0 1x11, Größe: 18", Rahmennr. WOW001888CHAL

Black Sin 9.0 2x11, Größe: 20", Rahmennr. WOW00222CHAL

Slide Carbon 140 8.0, Größe : 16", Rahmennr. WOW 4162 LSKL

Slide Carbon 140 9.0, Größe : 16",Rahmennr.  WOW 04123 LSHL

Slide Carbon 140 8.0, Größe : 18",Rahmennr. WOW 00737 LSGL

Slide Carbon 140 9.0, Größe: 18", Rahmennr. WOW 06365 LSKL

Slide Carbon 140 8.0, Größe: 20", Rahmennr. WOW 02453 LSGL

Slide Carbon 140 9.0, Größe: 22", Rahmennr. WOW 06200 LSKL

Slide 150 27.5 9.0,  Größe: 20", Rahmennr. WOW 02403 MSGL

Slide Carbon 160 8.0, Größe: 18", Rahmennr. WOW 06585 LSKl

Slide Carbon 160 9.0 HD, Größe: 20", Rahmennr. WOW 07792 LSLL

Slide Carbon 160 9.0, Größe: 22", Rahmennr. WOW 02765 LSHL

Falls Ihnen in der Nacht von Samstag auf Sonntag verdächtige Ereignisse rund um das "Resort Stromberg" aufgefallen sind, bitten wir Sie, diese den unten aufgeführten Kontakten mitzuteilen. Außerdem bittet Radon darum, dubiose Angebote auf Verkaufsplattformen im Internet zu melden und ggf. bei Erwerb eines gebrauchten, neuwertigen Bikes die Rahmennummer mit der o.g. Liste abzugleichen.

Sachdienliche Hinweise, welche zur Ergreifung der Täter inkl. Rückführung der gestohlenen Räder führen, werden mit 5000 Euro belohnt.

Kontakt

events@radon-bikes.de oder per Telefon: +49 (0) 228 769 800 0


 

Stefan Loibl am 12.04.2016
Kommentare zum Artikel