Rachel Atherthon Endura Downhill Rachel Atherthon Endura Downhill

Atherton Racing: Endura neuer Sponsor für 2018

Neue Partnerschaft: Endura und Atherton-Racing

Adrian Kaether am 23.01.2018

Der schottische Klamottenspezialist und die walisischen Downhill-Geschwister. Das musste ja irgendwie passen. Ab sofort gehen Endura und die Athertons gemeinsame Wege.

Schon seit längerer Zeit schart der schottische Bekleidungsspezialist Endura die aufstrebendsten Talente der Mountainbike-Welt um sich. Egal ob Bike-Bergsteiger Harald Philipp, die beiden italienischen Enduro-Racer Alex und Danny Lupato, der britische Freerider Chris Smith oder natürlich Trial-Ass und Youtube-Star Danny MacAskill. Nun kommt die nächste große Neuigkeit aus Livingston: Ausgerecht Großbritanniens Vorzeige-Racer konnte Endura mit der Partnerschaft mit dem Atherton Racing Team für sich gewinnen.

Endura und Atherton Racing

Das Logo von Atherton Racing, daneben die Worldcup-Trophäe. Kein seltener Anblick und sicher auch der Grund, warum Endura die drei Geschwister und ihren Anhang unbedingt verpflichten wollte.

Atherton Racing: Die schnellste Familie Großbritanniens


Zwar ist es gerade etwas schwierig für die Waliser – Rachel erholt sich immer noch von ihrer Schulterverletzung im letzten Jahr und auch Gee saß in den letzten Worldcups noch nicht in alter Form wieder im Sattel – doch die eindeutig schnellste Mountainbike-Familie Großbritanniens wird sich nicht unterkriegen lassen. Und Dans Trailbauprojekt „Dyfi“, benannt nach der Heimatstadt der Athertons, geht ja gerade durch die Decke. Aber neben den drei Geschwistern werden nun auch einige andere in den stylischen Klamotten der Schotten unterwegs sein. Vor allem einige vielversprechende junge Talente. Wie der 19 Jahre alte Charlie Hatton, oder die erst 16 Jahre alte Norwegerin Mille Johnset aus der Atherton Acadamy.

Gee Atherton Endura

Gee passt das neue Trikot wie angegossen.


Zusammen will man das Thema Aerodynamik im MTB- und Downhill-Sport noch intensiver verfolgen. Auch hat Endura jetzt schon eine spezielle Shorts für Racer angekündigt, die in Zusammenarbeit mit den Athertons entstehen soll und im Frühjahr 2019 vorgestellt werden wird. Und bis dahin werden die Athertons nun auch in der Freizeit in Dannys legerer Kollektion „One-Clan“ abhängen. Schon mehrfach haben die Geschwister deswegen wohl angefragt. Es könnte also gut sein, dass sie dazu auch schon bald ihre eigene Kollektion bekommen werden.

Dan Atherton Endura

Dan hat sich aus dem Rennzirkus bereits zurückgezogen. Dafür schaufelt er fleißig in seinem Bikepark Dyfi und hat vor einigen Monaten zum wiederholten Mal die Red Bull Hardline ausgerichtet.


Hier geht’s zur Website von Endura.

Adrian Kaether am 23.01.2018
Kommentare zum Artikel