Bionicon rEvo Bionicon rEvo

Eurobike 2017: Bionicon rEvo

Wandlungskünstler im neuen Kleid

Florentin Vesenbeckh am 29.06.2017

Mit einer cleveren Verstellfunktion will Bionicon seit Jahren optimale Uphill-Eigenschaften mit perfektem Trailkönnen verknüpfen. Das neue Enduro rEvo attackiert damit die „Eins-für-Alles-Krone“.

Geometrieverstellungen an Mountainbikes werden heiß diskutiert: Während die einen den Luxus der optimalen Anpassung nicht missen wollen, halten andere das Feature für überflüssig. „Fahren statt Schrauben“, ist das Argument. Bei Bionicon funktioniert die Umstellung während der Fahrt per Knopfdruck. Soweit alles beim Alten. Neu ist die modernere Geometrie des rEvo und der Ausbau eines Händlernetzes in Deutschland.

Bionicon rEvo

Die Zugverlegung am neuen Bionicon rEvo läuft zum größten Teil geordnet außerhalb des Rahmens.

Bionicon rEvo

Pfiffiges Detail: Alle Einbaumaße, wie hier am Steuersatz, sind auf den Rahmen gedruckt und somit immer parat.

Modernisierung – die Geometrie

Die Geometrie des Bionicon rEvo wurde von Grund auf überarbeitet: Der Reach ist gewachsen, bleibt mit 451 Millimetern bei Größe M aber moderat, gleichzeitig fallen die Sitzrohre kürzer aus als beim Vorgänger Edison Evo. Der Lenkwinkel wurde entgegen des Trends etwas steiler, mit 65,5 Grad fällt er aber immer noch flach aus. Das Bike soll kein reines Race-Bike sein, sondern Alltagsbiker glücklich machen, heißt es vom Tegernsee zu den Neuerungen. Das Enduro-MTB kommt wie sein Vorgänger mit 160 Millimetern Federweg und 27,5-Zoll-Laufrädern. Über einen anderen Umlenkhebel kann der Hub am Heck auf satte 180 Millimeter aufgestockt werden. Der Hinterbau ist deutlich breiter geworden und bietet jetzt Platz für Reifen bis 2,6 Zoll Breite.

Bionicon

Die Geometrie des Bionicon rEvo im Überblick.

Neue Händler, neue Modelle

Ab Ende des Jahres sollen alle Bionicon-Bikes bei ausgewählten Händlern verfügbar sein. Damit wendet sich die Schmiede vom Tegernsee vom reinen Direktvertrieb ab. Parallel können die Bikes weiterhin telefonisch, im Internet oder vor Ort direkt bei Bionicon bestellt werden. Während es bei den Händlern fixe Modellvarianten geben wird, können die Bikes direkt beim Hersteller nach Kundenwunsch aufgebaut und geordert werden. Beim Händler wird es das rEvo in drei Versionen zwischen 2800 und 4800 Euro geben. 

Bionicon rEvo

Bionicon baut auf Federelemente von X-Fusion.

Bionicon rEvo

Zwischen 2800 und 4800 Euro: Die Ausstattungsvarianten des Bionicon rEvo im Detail.

Die Geometrieverstellung

Das sogenannte „ClimbAir-System“ von Bionicon funktioniert auf Knopfdruck und verstellt die Geometrie stufenlos. Die Gabel wird bis zu acht Zentimeter abgesenkt, gleichzeitig wird der Dämpfer ausgefahren. Der Rahmen rotiert dadurch ums Tretlager, Lenk- und Sitzwinkel werden um bis zu fünf Grad steiler.

Bionicon rEvo

Die Geometrieverstellung funktioniert vom Lenker aus. Per Knopfdruck wird...

Bionicon rEvo

...der Dämpfer ausgefahren und...

Bionicon rEvo

...die Gabel um bis zu acht Zentimeter abgesenkt.

Florentin Vesenbeckh am 29.06.2017
Kommentare zum Artikel