Red Bull Hardline 2017 Red Bull Hardline 2017

Video: Red Bull Hardline 2017 Action Clip

Red Bull Hardline [Video]

Sebastian Brust am 27.09.2017

Craig Evans gewinnt das Red Bull Hardline. Regen und Matsch sind zwar für die Briten nichts Ungewöhnliches, machten aber den Hardcore-Downhill härter als jemals zuvor.

Craig Evans startet im düsteren Wald. Nach der ersten Biegung lässt er laufen. Das Geräusch, das die Helmkamera einfängt, erinnert an einen startenden Düsenjet. Evans rast auf eine riesige Rampe zu, die ihn in den wolkenverhangenen Waliser Himmel katapultiert. Für Sekunden verstummt jedes Geräusch. 

Geradezu unspektakulär kurvt Craig Evans weiter durch die obere Passage des Red Bull Hardline. Dann die Anliegerkurven – Flow pur! Es drängt sich der Eindruck auf, man könne das auch. Doch plötzlich tun sich furcheinflößende Abgründe auf. Die Monster-Sprünge lassen das Blut in den Adern stocken.

Kaum entweicht der Bremshebel dem Griff des Fahrers, wirkt die Erdanziehung in dem steilen, verblockten Gelände wie die "Hyperkraft" und beschleunigt die Fahrer auf "wahnsinnige Geschwindigkeit". Als hätte jemand die Vorspul-Taste gedrückt, fliegen Bäume nur Zentimeter an der Helmkamera vorbei. Immer wieder jubelnde Fans. Und erneut der Düsenjet-Antrieb, der Evans durch den Zielbogen schießt. Hier das Video seines Final-Laufs:

Ergebnisse: Top 10 des Red Bull Hardline 2017

1. Craig Evans (GBR) – 2.31.29
2. Bernard Kerr (GBR) – 2.33.30
3. Dan Atherton (GBR) – 2.33.73
4. Laurie Greenland (GBR) – 2.36.26
5. Adam Brayton (GBR) – 2.36.40
6. Graeme Mudd (AUS) – 2.36.73
7. Kaos Seagrave (GBR) – 2.45.40
8. Taylor Vernon (GBR) –2.45.96
9. Al Bond (GBR) – 2.49.99
10. Alexandre Fayolle (FRA) – 3.04.31

Red Bull Hardline 2017

Dan Atherton fliegt über die erste Grusel-Rampe. Er hat sich das Event ausgedacht und in die Berge seiner Heimat hat diese schön schreckliche Hardcore-Strecke gezimmert.

Red Bull Hardline 2017

Düster: Der Himmel wolkenverhangen, die Strecke vom Tage dauernden Regen aufgeweicht. Hier manövriert sich Adam Brayton durch die grimmigen, verblockten Steilstücke.

Red Bull Hardline 2017 Sven Martin / Red Bull Content Pool

Perfekte Szene: Der Himmel lässt gerade ine paar Sonnenstrahlen durchblitzen. Gee Atherton fliegt mitten durch.

Red Bull Hardline 2017

Aaaaahhhh! Sam Reynolds zieht die Reißleine an einem der Riesen-Doubles.

Red Bull Hardline 2017

Craig Evans auf dem Weg zum Sieg. Er blieb im Finale von Stürzen und Baumeinschlägen verschont.

Red Bull Hardline 2017

Strahlender Sieger: Craig Evans.

Sebastian Brust am 27.09.2017
Kommentare zum Artikel