Test 2017: Trailbikes bis 3000 Euro Test 2017: Trailbikes bis 3000 Euro

Test 2017 – Trailbikes: Kona Hei Hei 29

Kona Hei Hei 29 im Test

Ludwig Döhl am 05.12.2017

Kona hat letztes Jahr sein neues Hei Hei Trail mit 27,5-Zoll-Laufrädern und 140 Millimetern Federweg vorgestellt.

Leider aber nur in einer Carbon-Variante, die unser Preislimit von 3000 Euro ganz klar überschritten hätte. Als Ersatz schickte die Kultfirma ihr bewährtes Hei Hei mit 29-Zoll-Laufrädern und gerade mal 107 Millimeter Federweg im Heck. An der Front federt dafür eine Rock Shox Recon-Gabel mit fast 130 Millimetern Federweg. Mit fahrfertigen 14,1 Kilo ist es das schwerste Trailbike in unserem Testfeld. Die über fünf Kilo schweren Laufräder machen jeden Antritt zum Kraftakt. Bergauf hat das Hei Hei deshalb zu kämpfen, auch wenn das Heck nahezu antriebsneutral arbeitet. Geometrie und Handling gaben im Singletrail wenig Anlass zur Kritik. Der 750 Millimeter breite Lenker sorgt in Kombination mit dem 70-Millimeter-Vorbau für direktes Fahrverhalten. Leider schmälern die Federelemente und die schwach profilierten Maxxis Ardent-Reifen den Einsatzbereich. Die verbaute Recon-Gabel spricht wenig sensibel an und rauscht dann durch den Federweg. Die großen 29er-Laufräder machen das Hei Hei auf den schnellen Trail-Abschnitten zum Bügeleisen und überzeugen durch gutes Überrollverhalten.

Fazit: Das Kona hat es schwer im Testfeld. Bergauf hemmt das hohe Gesamtgewicht, bergab arbeitet vor allem die Gabel nur störrisch.

Die Alternative: Das Hei Hei Trail hat 27,5-Zoll-Laufräder und 140 Millimeter Federweg, kostet wegen dem Carbon-Rahmen aber 4700 Euro. 

Test 2017 – Trailbikes: Kona Hei Hei 29

Kona Hei Hei 29 – Kennlinien: Die Kennline der Rock Shox Recon-Gabel sieht gut aus, in der Praxis arbeitet sie jedoch nur mäßig.

Test 2017 – Trailbikes: Kona Hei Hei 29

Kona Hei Hei 29

Test 2017 – Trailbikes: Kona Hei Hei 29

Kona Hei Hei 29


Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 8/2017 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:

iTunes StoreGoogle Play Store

Testbrief: Kona Hei Hei 29er

Hersteller/Modell/Jahr Kona Hei Hei 29er/2017
Fachhandel/Versender Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos Kona Europe, 0041/22/9608300,
www.konaworld.com
Material/Grössen/Testgrösse Alu/H: S, M, L, XL / L
Preis 2.699,00 Euro
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale 13,75 kg
Lenk-/Sitzrohrwinkel 68,0 °/73,0 °
Vorbau-/Oberrohrlänge 70,0 mm/630,0 mm
Radstand/Tretlagerhöhe 1.160,0 mm/335,0 mm
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max -/126,0 mm, -/107,0 mm
Übersetzung 1-fach
BB Drop/Reach/Stack -35 mm/438 mm/616 mm
Ausstattung
Gabel/Dämpfer Rock Shox Recon Solo Air Gold RL/Rock Shox Monarch RL
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel Race Face Aeffect/Shimano XT RD-M 8000/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel Shimano BR-M447/Shimano SLX
Laufräder/Reifen Shimano HB-M618, QR 15 x 100, WTB STp i29, Shimano FH-M618B/Maxxis Ardent 2,25, Maxxis Ikon 2,2
BIKE Urteil1 gut
1 Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. BIKE-Urteile: super (250–205 P.), sehr gut (204,75–170 P.), gut (169,75–140 P.), befriedigend (139,75–100 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Ludwig Döhl am 05.12.2017
Kommentare zum Artikel