Test 2017: Trailbikes mit unterschiedlichen Konzepten Test 2017: Trailbikes mit unterschiedlichen Konzepten

Test 2017 – Trailbikes: Alutech ICB 2.0 Erdgeschoss

Alutech ICB 2.0 Erdgeschoss im Test

Stefan Frey am 15.04.2017

Wohnungen im Parterre genießen keinen guten Ruf: unsicher, einsehbar und fußkalt – so die Todschlag­argumente. Das ICB 2.0 in der Variante "Erdgeschoss" bietet dagegen kaum Raum für Kritik.

Beim Blick auf die Ausstattungsliste konnten wir selbst kaum fassen, was der Hersteller so alles an den zauberhaft geschweißten und in königsblaues Eloxal getauchten Rahmen geschraubt hat. Das extrem kurze und breite Cockpit positioniert den Fahrer zentral im eher kurzen Rahmen. Ein etwas längerer Vorbau bringt nicht nur mehr Druck aufs Vorderrad, sondern beruhigt auch das fast schon nervöse Fahrverhalten. Der Eingelenker lässt sich überraschend antriebsneutral pedalieren und bringt den Fahrer, trotz leicht spürbarem Pedalrückschlag, entspannt dorthin, wo der Spaß so richtig losgeht. Auf kurvigen Trails schlägt das ICB 2.0 Haken wie ein Feldhase und lässt sich schon durch leichten Zug am Lenker aufs Hinterrad und über Hindernisse ziehen. Das liegt zum einen an den kurzen Kettenstreben aber auch daran, dass der etwas softe Hinterbau seinen Federweg leichter freigibt als die Pike-Gabel. Tipp: Auf nassen Trails machen griffigere Reifen Sinn. Fazit: Singletrail-Maschine für alle, die mit einem breiten Grinsen im Gesicht von A nach B kommen wollen.

Die Alternative   Ins Obergeschoss geht es beim ICB 2.0 für 4399 Euro. Dort warten ein Fox-Fahrwerk mit Kashima-Coating und E13-Carbon-Laufräder. Individualisten bekommen für 1449 Euro das Rahmen-Set inklusive Dämpfer.

Test 2017 – Trailbikes: Alutech ICB 2.0 Erdgeschoss

Die Kabelführung am Alutech ICB 2.0 ist perfekt durchdacht und bietet Raum für Individualisierungen. Intern oder extern – alles ist möglich und wirkt sauber und aufgeräumt.

Test 2017 – Trailbikes: Alutech ICB 2.0 Erdgeschoss

Alutech ICB 2.0 Erdgeschoss – Kennlinien: In der Praxis wurde der Dämpfer mit nur 190 psi gefahren und passt so besser zur softeren Gabel. An der Front bietet das ICB deutlich mehr Federweg.

Test 2017 – Trailbikes: Alutech ICB 2.0 Erdgeschoss

Alutech ICB 2.0 Erdgeschoss

Test 2017 – Trailbikes: Alutech ICB 2.0 Erdgeschoss

Alutech ICB 2.0 Erdgeschoss

Testbrief: Alutech ICB 2.0 Erdgeschoss

Hersteller/Modell/Jahr Alutech ICB 2.0 Erdgeschoss/2016
Fachhandel/Versender Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos Alutech Cycles, 04353/998155,
www.alutech-cycles.com
Material/Grössen/Testgrösse Alu/H: S, M, L, XL / M
Preis 2.999,00 Euro
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale 13,14 kg
Lenk-/Sitzrohrwinkel 66,4 °/74,3 °
Vorbau-/Oberrohrlänge 40,0 mm/610,0 mm
Radstand/Tretlagerhöhe 1.167,2 mm/336,0 mm
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max -/150,0 mm, -/130,0 mm
Übersetzung 1-fach
BB Drop/Reach/Stack -20 mm/431 mm/623 mm
Ausstattung
Gabel/Dämpfer Rock Shox Pike RC/Rock Shox Monarch plus RC3 Debon Air
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel eThirteen trs+/SRAM GX/SRAM GX
Bremsanlage/Bremshebel SRAM Guide RS/SRAM Guide RS
Laufräder/Reifen SRAM Roam 30/WTB Vigilante 2,3 TCS high grip light, WTB Riddler 2,4 TCS fast rolling light
BIKE Urteil1 sehr gut
1 Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Stefan Frey am 15.04.2017
Kommentare zum Artikel