Im Gelände attestierte die Testcrew dem Bike ein straffes, „wenig smoothes“ Fahrwerk, das jedoch gut harmonierte. Dank der recht gestreckten Sitzposition fuhr sich das Tayma gut bergauf, zollte dafür aber im Downhill der Wendigkeit Tribut. Schwalbes Racing Ralph genügt im Marathon-Einsatz, ist in der schweren Performance-Version in dieser Preisklasse jedoch unpassend. Bei Steppenwolf kann man die Ausstattung dank Baukastensystem selbst wählen.

PLUS Vortriebsstark, hochwertige Schaltkomponenten
MINUS Günstiges Reifenmodell und Kurbel (Shimano FC-M552)

Testbrief: Steppenwolf Tayma FS 120 Race
Hersteller/Modell/Jahr Steppenwolf Tayma FS 120 Race/2012
Fachhandel/Versender Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos Steppenwolf/Grace MIFA AG, 03464/537-257,
www.steppenwolf-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse Alu/, D: 42, 46, 50 / 42 cm
Preis 2.299,00 Euro
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale 12,70 kg
Lenk-/Sitzrohrwinkel 68,9 °/72,5 °
Vorbau-/Oberrohrlänge 75,0 mm/570,0 mm
Radstand/Tretlagerhöhe 1.074,0 mm/340,0 mm
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max -/119,0 mm, -/115,0 mm
Übersetzung 3-fach
BB Drop/Reach/Stack 2 mm/397 mm/554 mm
Ausstattung
Gabel/Dämpfer Fox 32 Float 120 Fit RLC/Fox Float RP23 Boostvalve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel Shimano FC-M552/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel Magura MT 4/Magura MT 4
Laufräder/Reifen Mavic Crossride Disc/Schwalbe Racing Ralph 2,25 Performance, Schwalbe Racing Ralph 2,25 Performance
BIKE Urteil1 -
1 Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gitta Beimfohr am 18.06.2012