1000 Euro hardtails Lienz Osttirol 1000 Euro hardtails Lienz Osttirol

Test 2013: 1000 Euro Hardtails aus dem Fachhandel

Test 1000-Euro-Hardtails (Fachhandel)

Stefan Loibl am 22.02.2013

Hardtails der 1000-Euro-Klasse sind für Bikeshops das tägliche Brot. Weil gerade bei diesem Preispunkt viele Hersteller in die Trick­kiste greifen, haben wir 9 Mountainbikes vom Fachhändler getestet.

Zusammen mit unserem Lesertester Michael Friko (38) haben wir die neun Fachhandels-Hardtails über die Cross Country-Strecke im Pfälzer Wald gejagt. Die Hausrunde von Cross Country-Profi Wolfram Kurschat bietet alles, was man sich von einer selektiven Hardtail-Runde wünscht: Anlieger-Kurven, Wurzelpassagen, steile Trail-Sektionen und giftige Anstiege. Um einen besseren Eindruck von unserer Testrunde oberhalb von Neustadt an der Weinstraße zu bekommen, schaut Euch das Video unten an.

Michael Friko Lesertester

Unser Lesertester Michael Friko (38): Als Tourenfahrer aus Haßloch kennt er die Pfälzer-Wald-Rampen nur zu gut.

Keine lupenreine Shimano XT-Gruppe mehr

Für die Saison 2013 muss man sich von einer lupenreinen XT-Schaltgruppe für 1000 Euro verabschieden. Die kann keine der acht Fachhandels-Marken in dieser Preisklasse leisten. Jedoch funktionieren die XT-SLX-Deore-Mischungen an unseren Testbikes meist auch einwandfrei. Nach wie vor gehört eine Reba-Gabel von Rock Shox zum guten Ton in dieser Federwegs- und Preisklasse.

1000 Euro gelände Lienz Osttirol

Im gemäßigten Gelände-Einsatz entscheiden Handlng und Geometrie über den Fahrspaß.

Mit von der Partie waren in diesem Testfeld folgende Marken und Modelle:

  • Bulls Copperhead 3
  • Drössiger HTA 3.2
  • Focus Black Forest 3.0
  • Giant Talon 1
  • Haibike Edition RC
  • Müsing Offroad Comp
  • Steppenwolf Timber Elite
  • Univega Alpina HT-LTD XT
  • Vergleichs-Bike: Cube LTD 29

Die Versender-Hardtails für 1000 Euro von Canyon, Rose, Radon und Co. finden Sie hier ->

Die ausführliche Punktetabelle sowie den kompletten Test finden Sie unten als PDF-Download.

Stefan Loibl am 22.02.2013
Kommentare zum Artikel