Sie wollen ein Mountainbike und dabei nicht mehr als 1000 Euro ausgeben? Dann führt kein Weg an einem Hardtail vorbei. Eventuell sogar direkt aus dem Internet. Direktversender wie Canyon, Rose oder Radon bieten eine riesige Auswahl zu verführerischen Preisen an. Doch nur erfahrene Schrauber oder langjährige Biker kommen mit den Bikes vom Versender alleine zurecht (Versender-Test aus BIKE 5/2010). Einsteiger sollten nicht auf Beratung, Probefahrt und den Service ihres Händlers verzichten. Nach den Fachhandels-Modellen wie Specialized, Bulls oder Cube in BIKE 2/2012 waren nun sechs Versender an der Reihe. Komplett ist unser Testfeld aber erst mit den Fachhandels-Marken Drössiger und Müsing sowie der Fahrrad XXL-Hausmarke Carver.

© Markus Greber Versender oder Fachhandel: Das muss jeder Bike-Käufer von vornherein selbst entscheiden.

Diese MTB-Hardtails von Direkt- und Online-Versendern finden Sie im Test

  • Canyon Grand Canyon AL 6.0
  • Carver Pure 150
  • Drössiger HTA 2.4
  • Fatmodul Dingo LTD
  • Müsing Offroad Comp
  • Poison Zyankali Team SRAM
  • Radon ZR Team 7.0
  • Rose Count Solo 2
  • Transalp24 Ambition Team 4.0

Am Ende erreichten fünf der neun Bikes das BIKE-Urteil „sehr gut“, vier bekamen die Note „Gut“. Die komplette Punktetabelle und den Test aus BIKE 5/2015 finden Sie unten als PDF-Download.

Stefan Loibl am 30.05.2012